TNC ArchivSpannend und informativ!

Alle Wing Commander News der letzten Jahre auf WingCenter in der Übersicht.

2007

Wing Commander Pioneer: Bilder der Tarsus veröffentlicht.

Da bis zum Release des Weltraum-Spiels Wing Commander Pioneer noch einige Monate ins Land ziehen werden, kommen die just veröffentlichten Screenshots gerade recht. Es handelt sich dabei zwar "nur" um vier wirklich neue Bilder, doch diese präsentieren Ihnen einige sehenswerte Impressionen der Tarsus. Besonders interessant ist natürlich die Darstellung des Cockpits und der externen Waffen.

 

{mos_smf_discuss}

Anmelden

Wing Commander Saga: Neue Umfrage gestartet

Erinnern Sie sich noch an die guten, alten Zeiten, als Wing Commander 3 rauskam und man nächtelang die fiesen Kilrathi mit unterschiedlichsten Waffen aus dem Weltraum geholt hat? Ja, es war wirklich schön. Falls Sie in Erinnerungen schwelgen möchten, dann begeben Sie sich auf www.wcsaga.com und stimmen ab, welche Waffe aus der Wing Commander 3 Ära Ihnen am besten gefallen hat. Hier geht's zur Umfrage. Falls das doofe Umfrage-System nicht funktioniert, aktivieren Sie Cookies oder drücken Sie einfach ein paar Mal Strg-Alt-Entf bzw. die Reset-Taste.

{mos_smf_discuss}

Anmelden

Wing Commander Arena-Konzeptbilder Teil 4

Im vierten Teil unseres Specials erwartet Sie eine weitere wunderschöne Konzeptzeichnung. Heute zeigen wir Ihnen das Bild einer F27B-Arrow mit fünf verschiedenen Panzerungsversionen. Drei (leicht abgespeckte) Versionen haben es ins fertige Spiel geschafft.

 

(Die Konzeptbilder wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Wing Commander CIC)

{mos_smf_discuss}

Anmelden

Erste Fernsehbilder vom Mond in HDTV

Mitte Oktober erreichte die japanische Mondsonde Kaguya den Mond. Gestern wurden von der japanischen Weltraumagentur JAXA erste Aufnahmen von der Mondoberfläche, gemacht mit Hilfe der HDTV Kamera, veröffentlicht. Die Bilder sind aus einer Höhe von rund 100 Kilometern entstanden.

 

{mos_smf_discuss}

Anmelden

Richard Garriot hebt ab!

Im Oktober kommenden Jahres wird der US-Computerspiel-Entwickler Richard Garriott auf den Spuren seines Vaters Owen Garriott wandeln und ins All starten. Dem vor allem für seine Ultima-Spiele weltweit bekannte Computerspiel-Designer, ist der gut einwöchige Trip mit einer russischen "Sojus"-Kapsel zur Internationalen Raumstation ISS 30 Millionen Dollar wert. "Eine Reise in den Weltraum ist schon seit meiner Jugendzeit mein Traum", schreibt er zur Begründung auf seiner Homepage. Seine Begeisterung für das Weltall bewies Richard Garriott schon in Ultima 2, wo der Spieler einen kurzzeitigen Ausflug in den Weltraum unternahm und seine Spielfigur mit einer Laserpistole ausrüsten konnten.

 

{mos_smf_discuss}

Anmelden

Suche

Anmelden

Keep in Touch

Find uns on Facebook Find us on YouTube. Find us on Twitter.

Erklär Blair

Erklaer Blair
"Hör auf mich anzustarren und schau dir lieber die Seite an."

Login