TNC ArchivSpannend und informativ!

Alle Wing Commander News der letzten Jahre auf WingCenter in der Übersicht.

Neuer Weltraum zu erobern: Endless Space

Das Genre der Weltraum-Globalstrategie in klassischer 4X-Tradition bekam in den vergangenen Jahren so einige Neuzugänge, von denen jedoch keiner vollends überzeugen konnte. Für viele Fans der freien Erforschung, Besiedlung und Eroberung im Weltraum gelten bis heute immer noch Microproses Master of Orion 2 (1996) sowie Stardocks Galactic Civilizations II (2006) als die unerreichten Glanzlichter der rundenbasierten Sternenexpansion. Frischen Wind brachte zuletzt Ironclads 2008 erschienener Titel Sins of a Solar Empire ins Genre, dessen Spielablauf komplett in Echtzeit ablief und den Schwerpunkt etwas stärker auf Raumgefechte mit anderen Völkern legte. Danach wurde es erst mal wieder zappenduster. Das von Kerberos Productions im Herbst 2011 viel zu früh auf den Markt geworfene Sword of the Stars II strotzte vor Bugs und offenen Baustellen, was eine wahre Flut von Patches nach sich zog.

Mit Endless Space, dem Erstling des französischen Indie-Entwicklers Amplitude Studios, ist seit dem 4. Juli ein weiterer Vertreter der rundenbasierten Weltraumstrategie erhältlich, der zur Zeit (noch) lediglich über die Vertriebsplattformen Steam und GamersGate vermarktet wird. Ab dem 24. August soll der Titel in zwei verschiedenen Boxed-Fassung in den Händlerregalen stehen. Dank der Initiative „Creating Games2Gether“ konnten Frühbesteller von Endless Space während der Alpha-Phase mit den Entwicklern in Kontakt treten und eigene Ideen oder Anregungen einbringen.

Der Umfang von Endless Space dürfte Strategen auf ihre Kosten kommen lassen. Acht Spezies warten darauf, zum Sieg geführt zu werden. Eine Galaxie aus unzähligen Sonnensystemen mit hunderten von Planeten wartet auf Erkundung und Besiedlung. Eine Vielzahl von erforschbaren Technologien & Upgrades darf natürlich nicht fehlen. Dank individuell aufrüstbarer Raumflotten lässt sich die Diplomatie auch mit anderen Mitteln fortsetzen. Es bleibt abzuwarten, ob sich Amplitudes Debuttitel gegen die Konkurrenz behaupten wird. Die Unity-Engine sorgt schon einmal für stimmungsvolle Weltraumatmosphäre.

Log in to comment

Suche

Anmelden

Keep in Touch

Find uns on Facebook Find us on YouTube. Find us on Twitter.

Erklär Blair

Erklaer Blair
"Ich hasse Katzenhaare in meinem Triebwerk!"

Login