Topic-icon Wing Commander Invasion geht in die nächste Runde

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12161 von Arrow
Wing Commander Invasion geht in die nächste Runde

Mit dem Release der lange erwarteten Version 2.0 startet Major Paynes ambitionierte Strategiemod Wing Commander Invasion in das neue Jahr. Sowohl Update für v.1.5 (9MB) als auch Komplettpaket (41MB) stehen hier zum Download bereit. Zusätzliche Einheiten, neue Upgrades sowie verbesserte Balance der Spielparteien versprechen ab sofort packende Echtzeitschlachten. Voraussetzung ist der Titel Star Wars: Empire at War nebst Erweiterung Forces of Corruption.

[align=center:1gfk5ce6]
Dateianhang:
Dateianhang:
Dateianhang:
Dateianhang:
Dateianhang:
Dateianhang:
[/align:1gfk5ce6]

Weitere Updates zur Modifikation sind bereits angekündigt. Major Payne plant unter anderem die Einbindung einer dritten Spielpartei (Nephilim oder Union der Grenzwelten), eigene Karten sowie zusätzliche Schiffe. Darüber hinaus sollen Einheiten von nicht spielbaren Fraktionen die Schlachtfelder lebendiger und realistischer machen. Wir werden selbstverständlich weiter darüber berichten.

WingCenter meint: Wir wünschen Major Payne weiterhin viel Erfolg bei seinem aufwändigen Projekt!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12162 von FekLeyrTarg
Das wünsche ich ihm auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12165 von gevatter Lars
Ich hab mir die beiden Titel damals nie besorgt....wenn er Erfolg hat ist das vielleicht doch noch ne überlegung wert. Tja so hält die modding community Spiele am leben. Merkt euch das liebe Entwickler und bringt wieder mehr für den PC. Dann braucht ihr auch keine DLCs, die machen die Fans selber ^_^

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Jahre 4 Monate her #12166 von Alex1975
Was aber den Herstellern mittlerweile ein Dorn im Auge ist.

Modern Warfare 2 hat ja auch keine Tools weil se eben kostenpflichtigen DLC nachschieben wollen.
Zur Zeit regen die die Leute ja auf wegen Bioshock 2. Securom, GfWl Account, Steam Account, 15 mal Install nur..

Besser wirds nimma. Eher schlechter ._. Onlive wird ein Erfolg. Allein schon deswegen weil viele sich die 50 Euros pro Spiel schon bald nimma leisten können und die Hersteller mehrere fliegen mit einer Klappe schlagen wollen:

- Raubkopierer weg ( geht nimma weil man bei Onlive über Stream spielt. Man hat nur die Onlive Login Progs auf dem PC)
- Cheater weg ( man kann ja keine Daten mehr editieren da man eben nix auf der Platte hat)
- Gebrauchtwarenmarkt weg (die Leute können keine Gebrauchten Spiele für Low verkaufen da man eben nix mehr hat sondern die Spiele so gesehen "ausleiht" )
- Hardware Probs weg ( man spielt ja über nen Stream. Das einzige was man braucht ist ein PC der DSL 6000 oder mehr drauf hat und das wars)
- Mods weg ( siehe Cheater.. man kann nix mehr editieren)

Dh in dem Fall von EAW 2 das wenns es mal kommen sollte über Onlive keine einzige Unterstützung für die Communities mehr mitbringt. Man kann ja nix mehr selber erstellen :(

Und wenn man sich eben die Sachen ansieht die man sich als PC Nutzer antun muss um ein Spiel zu spielen, denk ich werden viele einfach kein Bock mehr haben das weiter mitzumachen und eben Onlive Kunde werden... :/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12168 von Catkiller
Dann bauen wir uns halt einen Holoroom..wie in Star Trek, dann können die uns alle mal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12169 von gevatter Lars
Onlive ist keine sooo schlechte Idee wie ich finde.

- Keine cheater find ich sehr angenehm. Frag mich sowieso was sich die Leute davon versprechen.

- Wenn was nicht funktioniert ist das nicht mein Problem. Ich warte bis es repariert wurde und kann dann ungestört spielen.

- Nie wieder aufrüsten...jedenfalls nicht für Spiele.

Allerdings hat sie halt auch ein paar Probleme.

- Bis jetzt max 720p Auflösung. Das heißt mein Monitor wird nicht wirklich voll genutzt bzw. das Bild wird schmierig wenn man es großzieht.
Das ist ehr ein kleineres "Problem" aber ist halt schade. Mit verbesserter Technik kommt da vielleicht auch mehr.

- Nicht alle haben eine Breitbandverbindung oder nur eine eingeschränkte.

- Lag. Selbst mit einer flotten Verbindung ist man davor nicht geschützt und in einigen Spielen ist das ja gerade entscheident. Ich merk das bei SF4 immer wieder.

- Das komplette wegfallen der kreativen Schiene der Modder. Praktisch nimmt man sich damit die ganzen "junior-Entwickler" weg die später vielleicht vielversprechende Mitarbeiter werden könnten oder deren Ideen man auch hin und wieder ausschlachten kann. Ist ja nicht so als würden die das nicht machen ^_^

Ob Onlive ein Erfolg wird bleibt ab zu warten. Am meisten wird es blockiert durch den eingeschränkten Verbreitungsgrad eines Netzwerks. Weder hier bei uns noch in den USA oder sonstwo auf der Welt gibt es ein wirklich komplett deckendes Netzwerk das schnell genug ist. Ich denke das heißt man würde einen guten Teil der Kunden vor den Kopf stoßen, wenn die Spiele nur noch über Onlive kommen.
Ob das im Interesser der Industrie ist? Naja auf der anderen Seite höre ich da Sprüche wie:

"Das letzte Jahr war völlig überraschend für uns Rockband 9000 hat sich nicht mehr so gut verkauft. Selbst die Beatles waren nicht der renner und nachdem Nintendo zwei Jahre lang den Casual-Markt abgedeckt hat stellen wir jetzt fest das niemand dort was kaufen will. Verdammt noch mal.
Dafür waren wir überrascht das die Hardcorefans uns treu geblieben sind und weiterhin die Spiele die auch nur für diese Gruppe gemacht sind gekauft haben!"

Na wenn das mal nicht überraschende Erkenntnisse sind!


Themenwechsel -> DLC.
Was ich nicht so ganz an den DLCs verstehe. Wenn man sie aus dem fertigen Spiel rauslöst verschlechter man damit sein eigenen Produkt und läuft dann gefahr das man schlechte Beurteilungen bekommt. Das führt meist zu weniger verkäufen. Ist also nicht unbedingt so ne gute Idee.
Bei DLCs die später entwickelt werden muß man wieder Geld in die Entwicklung stecken. Das haben früher Modder umsonst gemacht. Laß einfach die Tools durchsickern und du hast fast ne Garantie das jemand was damit macht.

Ich kann es irgendwie drehen und wenden für mich sind DLCs nur ein zusätzliches Risiko. Ich denke DLCs sind ähnlich der großen Kopierschutzaktion des letzten Jahres ne Modeerscheinung die hoffentlich auch bald wieder verschwindet. Leider scheint sie mehr Erfolg zu haben als es mir persönlich passt. Ich verstehe häufig nicht wieso Leute Geld für etwas ausgeben das mir 5min mehr Spiel bringt.
Außer die DLCs die schon beim Verkauf dabei sind, wobei dann die Frage ist warum nicht gleich mit auf der DVD oder halt umsonst kommen die mir nicht ins Haus.
Okay es senkt indirekt den Wiederverkaufswert aber erwarten die wirklich das jemand es dann neu Kauft wenn er schon nicht bereit ist für die billigere Version geld aus zu geben?

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12172 von FekLeyrTarg
Ich habe WCI 2.0 ausprobiert und ich mag diese Mod. Ich kann sie nur weiterempfehlen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her - 14 Jahre 4 Monate her #12173 von Arrow
Inzwischen gibt es Empire at War zusammen mit Forces of Corruption auch im preisgünstigen Doppelpack für 10 Euro im Handel. Ich habe es gestern sogar in meinem Getränkemarkt entdeckt! Zu ärgerlich, dass ich vor einem Jahr für den gleichen Preis bei EaW (Solo) zugeschlagen habe! Mittelmäßiges Spiel und jetzt werde ich es wohl bald gleich zweimal besitzen... Bei dem derzeitigen Stand dürfte Invasion aber das Geld wert sein. Trotz der fehlenden "Tiefe" in den Gefechten. Die Homeworld2-Mod ist wohl erst einmal gestorben...

@ Lars & Deathsnake: DLCs hin oder her, aber wenn sich die Leute ein Spiel nur für eine entsprechende Mod kaufen, steht die Welt doch endgültig Kopf...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 14 Jahre 4 Monate her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12176 von gevatter Lars
Wegen nem Mod hab ich, so glaube ich noch kein Spiel gekauft allerdings hast du schon mal wegen einem DLC ein Spiel gekauft?
Ich glaube ein MOD hat mehr Potenzial leuten ein Spiel schmackhaft zu machen als ein DLC.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her - 14 Jahre 4 Monate her #12177 von FekLeyrTarg
Mit DLCs meint ihr downloadbare Add-ons wie "Der Aufstand" für Alarmstufe Rot 3, richtig?
Aber du hast recht Gevatter Lars. Man kann sich nicht mehr auf EA, LucasArts und co nicht mehr verlassen. Ich habe selbst gemerkt, dass die Modding-Communities und Freewarespielemacher in letzter Zeit alles besser machen/können als EA und co.
Sie haben ja auch praktisch alle Zeit der Welt und haben wohl auch mehr Motivation. Finde ich jedenfalls.

Aber ich habe schon mal Spiele zum Teil bzw Extra wegen den Mods geholt, u. A. Unreal Tournament 3 wegen Renegade-X (hätte ich bloß geahnt, dass es demnächst Standalone wird); Battlefield 1942 wegen Galactic Conquest und Battlefield 2142 wegen First Strike.

Aber EAW und FOC lohnen sich auf jedenfall für die ganzen Mods. Nicht nur wegen WC:I, auch wegen den anderen tollen Mods wie Awakening of the Rebellion, Republic at War, Ultimate Empire at War und so weiter.

Auf jeden Fall freue ich mich auf die nächste Version von WC:I. Ich bin echt gespannt, ob wir ein paar Karten für den Galaktischen Eroberungsmodus und ob die UGW und die Nephillim oder nur eine von beiden spielbar werden.
Letzte Änderung: 14 Jahre 4 Monate her von FekLeyrTarg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12183 von Arrow

gevatter Lars schrieb: Wegen nem Mod hab ich, so glaube ich noch kein Spiel gekauft allerdings hast du schon mal wegen einem DLC ein Spiel gekauft?
Ich glaube ein MOD hat mehr Potenzial leuten ein Spiel schmackhaft zu machen als ein DLC.

*Zustimm* Es müsste natürlich schon eine ganz besondere DLC sein, die ich unbedingt haben will, damit ich mir ein Spiel kaufen würde, das mich ansonsten eher nicht reizt. Selbst dann würde ich nicht jeden Preis bezahlen. Kostenfrei ist natürlich immer das beste Argument.
Ich kann mich noch an die aufgeregte Debatte vor einigen Jahren erinnern, als es um das Konzept der Episodenvermarktung von Spielen ging. Viele hatten die großangelegte "Abzocke" durch die Spieleindustrie befürchtet. Durchgesetzt hat es sich flächendeckend jedenfalls nicht. Am Ende entscheiden auch die Käufer, ob sie Angebote wie DLCs akzeptieren oder nicht.

@ FekLeyrTarg: Ist ja alles geplant, bzw. in Arbeit. Auf Payne´s Seite gibt es auch schon einen Vorgeschmack auf die neuen Schiffe, die da noch kommen sollen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12184 von gevatter Lars
Unter einem DLC verstehe ich Zusätze die von "Hier ein neues Schwert" bis "Ein paar neue Maps" reichen. Sprich alles was das Spiel nicht wirklich verändert oder vorran bringt.
Ein Add-on ist für mich da etwas anderes. Dies bringt vor allem die Geschichte weiter, erweitert sie oder macht sonst etwas das auf jeden fall mehr Umfang hat.

Natürlich ist der Übergang fließend bei der ganzen Sache. Es ist teils schwer da was ein zu ordnen.
Etwas negativ ausgedrückt sind DLCs für mich aber auch Dinge von denen ich eigentlich erwarte das sie Umsonst sein sollten...wie angesprochens Schwert oder so.
Nette gimmicks die man haben kann aber nicht muß. Solange DLCs diesen Charakter haben stören sie mich überhaupt nicht, denn ich kann entscheiden ob ich sie mir runtelade, wenn kostenlos oder kaufe.
DLCs hingegen die einem ein Teil der Story vorenthalten oder das Spielgeschehen dermaßen beeinflußen das es sich dadurch ganz anders spielt sind eine Unverschämtheit.
Leider sehe ich die DLC schiene immer mehr dahin tendieren das man erstmal den Leuten es schmackhaft macht und alles noch gut und toll ist und sobald die Leute sich dran gewöhnt haben kommen die wirklich einschneidenen Sachen das Inhalte aus dem fertigen Spiel genommen werden.
Wie gesagt das ist ne Tendenz die meine doch etwas rampunierte Glaßkugel mir sagt und ich hoffe das ich mich verkuckt hab.
Trotzdem tendenz der Industrie geht immer in richtung "mehr Gewinn". Ist ja auch vollkommen verständlich. Obs okay ist....naja. Wenn der Preis stimmt denke ich schon.

Siehe Blizzard und StarCraft2. Wenn sie ihr versprechen wahr machen und alle drei Teile bieten den Umfang von StarCraft1 bin ich sogar bereit soviel zu bezahlen wie für 3xStarCraft1. Mehr aber auch nicht.

So jetzt kommen wir aber völlig vom eigentlichem Thema ab ^_^
Ich finde der MOD macht bis jetzt gute Fortschritte und wenn ich mich recht entsinne sind auch welche von meinen Modellen dabei. Noch mehr Grund das ich das eigentlich mal spiele !

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12185 von Arrow

gevatter Lars schrieb: Siehe Blizzard und StarCraft2. Wenn sie ihr versprechen wahr machen und alle drei Teile bieten den Umfang von StarCraft1 bin ich sogar bereit soviel zu bezahlen wie für 3xStarCraft1. Mehr aber auch nicht.

So jetzt kommen wir aber völlig vom eigentlichem Thema ab ^_^
Ich finde der MOD macht bis jetzt gute Fortschritte und wenn ich mich recht entsinne sind auch welche von meinen Modellen dabei. Noch mehr Grund das ich das eigentlich mal spiele !


Gerade Blizzard brachte für Wacraft 3 Patches heraus, deren Inhalt andere heutzutage kostenpflichtig anbieten würden. Allerdings sind das wirkliche Ausnahmeentwickler - wer weiß, was uns da dieses Jahr noch erwartet. Freue mich schon auf SC 2!

Soweit ich weiß, ist bei Invasion zumindest eine ganze Menge von Scooby dabei, bzw. soll noch kommen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12187 von gevatter Lars
Ich hab WarCraft3 nicht wirklich viel gespielt. Allerdings hat mir mein Kollege gerade erzählt das es nen guten Editor haben soll. Der von SC2 soll sogar noch mehr Sachen zulassen.
Mal sehen vielleicht bau ich meine alte 1v1 Map aus SC1 neu. Eine Festungen/Platous je Partei, ein Fluß mit einer Insel in der Mitte und nur ein weg auf die andere Seite.
Das hat an diesem Engpass immer zu hitzigen Gefechten geführt. War echt lustig.

Was WC:I angeht. Ich hab Scooby damals ein paar meiner Modelle überlassen. Zwei davon sind schon bei Invasion auf seiten der Kilrathi aufgetaucht. Ein Grossschiff und ein Jäger.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jahre 4 Monate her #12191 von Arrow
Ich spiele WC3 immer mal wieder gerne mit drei Kumpels (2v2) über LAN. Kurze, knackige Gefechte und es läuft sogar auf meinem Netbook flüssig...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden