Topic-icon Quelltext/Lizenz der Engine

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #16578 von Gigadoc2
Hallo,

eigentlich freue ich mich ja schon riesig auf Wing Commander Saga, aber ausgerechnet so kurz vor dem Release haben mich doch einige Entdeckungen stark verunsichert.

Ich hatte vor ein paar Jahren schon einmal versucht den Prolog zu spielen, indem ich die Spieldateien aus dem Windows-Installer rausextrahiert hab, und dann einfach Engine und Launcher durch aktuelle (Linux-)Versionen des SCP ersetzt habe. Prizipiell spielen konnte ich damit, nur verhielt sich einerseits der Afterburner noch wie in FS2 (Puffer anstatt "Fuel"), und das Autopilotensystem konnte keine anderen Schiffe mitschleppen, was es mir unmöglich machte, Mission 2 abzuschliessen. Damals hab ich mir einfach gedacht, dass eure Modifikationen an der Engine noch nicht im Upstream aufgenommen wurden, und hab das ganze erstmal ruhen lassen.

Durch den neuen Releasetrailer ermuntert, wollte ich dann doch noch den Prolog spielen, und habe dass dann sowohl mit Version 3.6.14-RC5, und einer handkompilierten, topaktuellen Version des Inferno-Builds aus dem SVN, probiert. Wieder die gleiche Situation: Spiel an sich läuft, aber die benötigten Modifikationen sind anscheinend noch immer nicht verfügbar.

Um nicht irgendwas zu verpassen, hab ich mir dann eine Windowsinstallation geschnappt, und dort den Prolog gespielt. Bei der Installation dort ist mir dann das erste mal aufgefallen, dass ihr eurer TC ja eine ganz neue Lizenz spendiert habt. Die EULA sieht mir nicht sehr nach Open-Source aus, und aus einer bösen Vorahnung heraus hab ich mal nachgeschaut, ob überhaupt irgendwo in den Prolog-Dateien ein Verweis auf die Lizenz der Engine enthalten ist. Gefunden habe ich nichts, und auch auf wcsaga.com wurde ich nicht fündig.

Ich habe mir dann erstmal die Originallizenz von FSO selbst angeguckt, und erstaunt feststellen müssen, dass sie sehr kurz ist, und nicht verlangt, Derivate unter der selben Lizenz herauszugeben. Die einzige Bedingung ist also das Verbot der kommerziellen Nutzung, und das ist ja auch in eurer EULA abgedeckt. Und da ich bisher keinen Quelltext eurer modifizierten Engine gefunden habe, und die Änderungen auch nicht in FSO enthalten sind, liegt nahe dass ihr auch bisher keinen veröffentlicht habt.

An sich ist das ja kein Problem, ihr könnt gute Gründe gegen die frühzeitige Offenlegung des Quelltextes haben (wie z.B. um Spoiler zu verhindern), und rechtlich gesehen ist das sowieso in Ordnung.
Nur ist bei mir bereits die Saat des Zweifels aufgegangen, und jetzt habe ich das Schreckenszenario vor Augen, dass WC Saga, inkompatibel zur normalen FSO-Engine, als Closed-Source-Spiel erscheint, im Schlimmstfall auch noch Win/Mac-only.

Also bitte, sagt mir einfach nur, dass alles wieder gut wird, und ihr eure Änderungen nach dem Release auch wieder zum Originalprojekt zurückführt :nervous:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #16580 von Aginor
Wing Commander Saga hat vor einiger Zeit vom FSO-Zweig geforkt, weil einfach manche Dinge aus FSO nicht zu ein paar eigenen gepasst haben die dringend gebraucht wurden.
Bisher wurde kein Quelltext veröffentlicht, das ist aber IIRC geplant.

Was vom Saga-spezifischen Code in zukünftige FSO-Versionen hineinschwappen kann und wird kann man im Moment nicht sagen, aber die Jungs vom SCP werden sich das sicher anschauen, die haben davon ja auch Ahnung. Da wäre auf jeden Fall eine Menge testen notwendig. Der WCS-Code ist eben optimiert für Saga und damit ergeben sich eben Inkompatibilitäten.

Abseits von Windows soll Saga für Mac und Linux erscheinen, das ist in Arbeit (aber ohne Releasedatum). Vorrang hat aber die Windows-Version denn das haben eben die meisten User.
Die Windows-Version des Prologs lief soweit ich mich erinnere unter wine ganz gut, das sollte auch mit dem Hauptspiel gehen.


Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #16581 von Gigadoc2
Danke, jetzt bin ich beruhigt :)

Das SCP-Projekt hat ja auch schon die Änderungen vom Babylon Project aufgenommen, zumindestens der Autopilot von euch dürfte sie auch interessieren. Das veränderte Fuel-Meter dann wohl weniger, aber das ist ja nicht das einzige ;)

Ich werd dann auch das Release mit wine spielen, solange das Backend OpenGL ist, dürfte wine damit keine Probleme haben. Ansonsten hab ich ja immernoch Windows irgendwo :D
Nur mal aus Neugier: Was muss denn alles geändert werden, für Mac/Linux-Versionen? Ich dachte bisher, FSO habe zo ziemlich die gleiche Codebase für alle Betriebssysteme, aber ganz so einfach scheint es ja nicht zu sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 3 Monate her #16584 von Aginor
Ich meine das sind größtenteils Installer- bzw. Launchergeschichten die da angepasst werden müssen. Aber bis man es testet weiss man es nicht, weswegen natürlich zu diesem Zeitpunkt niemand eine Aussage machen möchte, die dann zu falschen Hoffnungen hinsichtlich eines Zeitrahmens führen würde.

Der Autopilot ist so ne Sache, IIRC ist das komplett Scripting. Ich denke nicht dass das SCP daran so groß interessiert ist. Ich weiss es aber nicht genau da ich kein großer FREDder bin. Ich kann nur ein paar Basics.

Gruß
Aginor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.128 Sekunden