Topic-icon Nutzloses WC Wissen

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28584 von gevatter Lars
gevatter Lars erstellte das Thema Nutzloses WC Wissen
Ich hab mich mal gefragt wie alt eigentlich die verschiedenen Charaktere aus WC zum Ende des Kilrathi Krieges sind.

Daher hier mal eine (kleine) Übersicht

Taggard - 64
Tolwyn - 56
Blair - 39
Maniac - 38

Tja Taggard...noch ein paar Jahre und du kannst in Rente gehen...aber nee der Mann wird Senator. ^_^

TCS Bengal - 50 (glaube es wird nirgendswo erwähnt ob das Schiff zerstört oder außer Dienst gestellt wurde )

TCS Tigers Claw - 25 (wenn sie nicht vorher zerstört worden wäre)
Die Wolfhound müßte aber ungefähr ähnlich alt sein und wenn ich mich recht entsinne war sie bis fast zum Ende des Krieges im Einsatz.

Im Vergleich die Nimitz Klasse wurde 1975 gebaut und ist damit jetzt auch schon 40 Jahre im Dienst. Hätte ich nicht erwartet. Könnte aber auch bedeuten das die TCS Bengal, solange sie nicht zerstört wurde, vielleicht sogar auch noch im Einsatz war bis zum Ende des Krieges.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28585 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen
Blair und Maniac hätten mit Ende dreißig sicher noch eine Fliegerkarriere vor sich. Maniac setzt seine Laufbahn nach dem Krieg ja ohne Unterbrechung fort, während sich Blair erst mal eine Auszeit auf Nephele gönnt. Im höheren Alter winkt immer noch ein Posten als Linienoffizier, siehe Blair. Wer weiß? Vielleicht wäre Blair am Ende auch noch in die Politik gegangen?

Wie ich sehe, sind für dich die Träger auch Charaktere. ;) Naja, Charakter hatten sie bestimmt. Allzu alt sind sie größtenteils nicht geworden, aber das passiert nunmal, wenn man ununterbrochen mit einem zahlenmäßig überlegenen Feind Krieg führt. Über die TCS Bengal wissen wir ziemlich wenig. Weißt du zufällig, wo sie je erwähnt wurde? Ich kann erst mal nur vermuten, dass es sie gegeben haben muss.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28586 von 6de093685cae01b177c24ff306637794
6de093685cae01b177c24ff306637794 antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen
Zwar nicht nutzlos aber interessant die News von heute

http://www.wcnews.com/news/2015/02/18/s ... e-universe

Da sind dann die Panzerungen der WC3 Jäger wieder auf WC1+2 Niveau

Arrow : 4cm Panzerung und nix mit 80 cm
Thunderbolt 6cm Panzerung und keine 1,10m
Longbow 15cm und keine 1,50m

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28587 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen

Alex1975 schrieb: Zwar nicht nutzlos aber interessant die News von heute

http://www.wcnews.com/news/2015/02/18/s ... e-universe

Da sind dann die Panzerungen der WC3 Jäger wieder auf WC1+2 Niveau

Arrow : 4cm Panzerung und nix mit 80 cm
Thunderbolt 6cm Panzerung und keine 1,10m
Longbow 15cm und keine 1,50m


Ehrlich gesagt, in meinen Augen sind diese Informationen zwar ein interessanter Fund, aber letztlich und im Nachhinein total nutzlos. Die Daten widersprechen allen offiziellen Infos und sind ganz offensichtlich aus früheren Konzepten irgendwie im fertigen Spiel hängen geblieben. Skurril natürlich, dass das alles schon immer mit einer Tastenkombination aufzurufen war, aber mir soll keiner erzählen, dass Lesnick das ganz plötzlich aus heiterem Himmel entdeckt hat. Irgendeiner im Dunstkreis von SC hat ihm das sicher gesteckt. ;)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28588 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen
Ja mit ende 30 kann man noch was im Leben machen. Vor allem wenn wir mal davon ausgehen das das durchschnittsalter der Menschen in den nächsten ~500 Jahren vielleicht noch auf 90-100 hoch geht.
Glaube das wurde auch irgendwo mal erwähnt...bin mir aber nicht sicher.

Blair hätte sicherlich als Held des letzten Krieges schnell ein Posten bei der Zivilen Luftfahrt gefunden oder auch in der Politik ein Platz.
Ich meine wie wäre das den? Du sitzt im Flieger und die Durchsage kommt: "Will kommen beim Flug XY. Es begrüßen Sie die Crew unter Captain Christopher Blair, Held des Kilrathi Krieges" :)


Was die Träger als Charaktere angeht...das ehr weniger aber mich hat nebenbei interessiert wie alt den die Tigers Claw war als wir in WC1 auf Ihr anfangen.
Ich dachte immer das Kriegsschiffe eine relativ kurze Lebensdauer gegenüber Zivilschiffen hätten da sie weit härter beansprucht werden und die Technik schneller veraltet, bzw. Abgenutzt wird.
Das alles vorrausgesetzt sie werden vorher nicht zerstört.
Zu sehen das sowohl heutige Träger als auch die Bengal-Klasse scheinbar für eine Dienstdauer von 50 Jahren geplant wurden überraschte mich da schon.
Wahrscheinlich sind sie einfach zu teuer im Bau um sie nicht für eine solche lange Zeit ein zu setzen.


Was die "neuen" Infos auf dem CIC angeht. Die Funktion kannte ich auch noch nicht.
Ich denke allerdings auch das dieses überbleibsel aus verschiedenen Entwicklungsstadien sind.
Man könnte ohne weiteres Daten übernehmen die nicht im Wiederspruch zu den Finalen sind.
Zum Beispiel die Designer oder Service Date (solange es in der Vergangenheit ist und nicht gegen die Etablierten Daten spricht)

Insofern gebe ich auch nicht viel auf diese Infos. Nett aber nicht wirklich von interesse.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28589 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen
Wegen der TCS Bengal.
Wo sie erwähnt wurde kann ich auch nicht sagen. Ich halte mich da an die Liste der Schiffsnamen aus der Wing Commander Encyclopedia.

Die bekannten Namen sind demnach:

1. Generation
2619 TCS Bengal (Class Leader)

2. Generation
2644 CVS-02 TCS Tiger's Claw (Destroyed 2656)
2645 TCS Kipling
???? CVS-13 TCS Wolfhound

Unbekannt
TCS Beacontree
TCS Eagle's Talon
TCS Exeter
TCS Kyoto - 2654.296 gemeinsamer Einsatz mit Piloten der Claw
TCS Trafalgar (Destroyed 2654)
TCS Vanguard

Ich frage mich wieviele der mir "Unbekannten" zur 1. oder 2. Generation gehören?
Die zweite Generation basiert ja auf angefangenen Standartrümpfen die dann aber stark verändert wurden...was auch immer das bedeutet im Detail.

Weis jemand ob es die Romane als PDF gibt? Denke da werden vielleicht noch welche erwähnt. Insbesondere in den beiden Büchern über die Pilgrim Kriege.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28590 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen

gevatter Lars schrieb: Ja mit ende 30 kann man noch was im Leben machen. Vor allem wenn wir mal davon ausgehen das das durchschnittsalter der Menschen in den nächsten ~500 Jahren vielleicht noch auf 90-100 hoch geht.
Glaube das wurde auch irgendwo mal erwähnt...bin mir aber nicht sicher.


Das ist gut möglich, auch wenn die Konföderation mit genetischer Optimierung nach den Ereignissen von WC4 wesentlich vorsichtiger sein wird. ;)

gevatter Lars schrieb: Blair hätte sicherlich als Held des letzten Krieges schnell ein Posten bei der Zivilen Luftfahrt gefunden oder auch in der Politik ein Platz.
Ich meine wie wäre das den? Du sitzt im Flieger und die Durchsage kommt: "Will kommen beim Flug XY. Es begrüßen Sie die Crew unter Captain Christopher Blair, Held des Kilrathi Krieges" :)


Für die Passagiere wäre das sicher ein Erlebnis, auch wenn ein großer Kampfpilot und Kriegsheld die Begeisterung wohl nicht ganz teilen dürfte. Welcher Kampfpilot verlässt im Alter schon gerne den Jäger, um danach Touristen durchs All zu schippern? Ab einem gewissen Alter wird das für viele wohl der einzige Weg sein, um überhaupt noch im Cockpit zu bleiben, zumal die ziviele Raum-/Luftfahrt besser bezahlen dürfte. Natürlich sind die militärischen Erfahrungen eines (ehemaligen) Piloten wie Blair für die Truppe weiterhin von großem Nutzen, doch andererseits konnte man Blair in WC Prophecy jede Sekunde ansehen, dass er unter seiner Beraterposition abseits des Cockpits gelitten hat.

Leider ist das Ende von WC4 bezüglich Blairs weiterer Karriere alles andere als eindeutig. Ganz offensichtlich wechselt er wieder in den Dienst der Konföderation und widmet sich anscheinend der Ausbildung von Piloten. Doch auf welchem Schiff? Auf der Intrepid doch kaum... Und wie lange noch, bevor er die Laufbahn wechselt?

gevatter Lars schrieb: Was die "neuen" Infos auf dem CIC angeht. Die Funktion kannte ich auch noch nicht.
Ich denke allerdings auch das dieses überbleibsel aus verschiedenen Entwicklungsstadien sind.
Man könnte ohne weiteres Daten übernehmen die nicht im Wiederspruch zu den Finalen sind.
Zum Beispiel die Designer oder Service Date (solange es in der Vergangenheit ist und nicht gegen die Etablierten Daten spricht)

Insofern gebe ich auch nicht viel auf diese Infos. Nett aber nicht wirklich von interesse.


Gerade mit den Indienststellungen habe ich so meine Probleme. Selbst die, die nicht vollkommen unmöglich sind (2670er), ergeben wohl nur für diejenigen einen Sinn, die die Academy-Serie unbedingt kanonisiert sehen wollen. Ich kann mich jedenfalls nicht damit anfreunden, dass die Arrow bereits in den 2650ern im Dienst war, während wir in den Spielen völlig andere Designs zu sehen bekommen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28591 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen
Welche Schiffe in den Romanen und anderen Quellen erwähnt wurden:

TCS Tiger's Claw -> Ist denke ich jedem klar
TCS Kipling -> Clawmarks, als zweiter Träger der zweiten Generation
TCS Wolfhound
TCS Beacontree
TCS Kyoto
TCS Trafalgar

Leider ist mir zwischendurch der Browser abgeschmiert und ich hab keine Lust alles noch mal durch zu gehen. Daher ab der Kipling keiner weitere angabe.
Die Schiffe wurden irgendwo in "End run", der WC Bibel und einem der Pilgrim Romane erwähnt.
Das erinnere ich noch.

Von diesen Trägern habe ich überhaupt nichts gefunden.
TCS Bengal
TCS Vanguard
TCS Eagle's Talon
TCS Exeter


Ja Blairs Berufsleben ist schon etwas komisch. Kadet, Pilot, Farmer, Pilot, ???, Berater, Pilot
Viele Militärpiloten wechseln aber auch heute zu dem zivilen Bereich oder, zuminderst kenne ich es aus den USA, zu speziellen "Inlands-Aufklärungs-Staffeln". Mir fehlt die genaue Bezeichnung ^_^


Bei den neuen Daten hab ich noch nicht sooo genau hingeschaut. Die Idee das man alte Designs umrüstet ist allerdings keine neue Idee. Die Bengal-Klasse ist ein gutes Beispiel dafür das hier ein Schiff, das schon vorhanden war, nochmals überarbeitet und dann in Dienst gestellt wurde.

Die Arrow und die Avenger aus Academy sind beides Zivilschiffe. Die Hellcat wird sogar im Simulator geflogen...glaube ich...ist so lange her ^_^
Es könnte also gut sein das nach dem Angriff auf die Erde die Conföderation bestehende zivil Anlagen kurzerhand umgerüstet hat um schneller weitere Jäger zu produzieren.


PS: Bei der TCS Beacontree hab ich zuerst Bacontree gelesen ^_^

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28592 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen

gevatter Lars schrieb: Ja Blairs Berufsleben ist schon etwas komisch. Kadet, Pilot, Farmer, Pilot, ???, Berater, Pilot
Viele Militärpiloten wechseln aber auch heute zu dem zivilen Bereich oder, zuminderst kenne ich es aus den USA, zu speziellen "Inlands-Aufklärungs-Staffeln". Mir fehlt die genaue Bezeichnung ^_^


Naja, ich fand es verständlich, dass er nach dem Krieg erst mal den Dienst quittiert hat, weil er sich wegen der Vernichtung Kilrahs schuldig und depressiv fühlte. Er wollte ja auf seinem Heimatplaneten ins ruhige Zivilleben wechseln und offenbar möglichst wenig Leute um sich haben. Die Rückkehr ins Cockpit konfrontierte ihn letztlich zwar wieder mit den alten Geistern, doch letzlich war es genau das Richtige für ihn. Es gibt in Blairs Karriere allerdings einen ganz anderen Bruch, der wirklich extrem seltsam und unrealistisch ist: Nach der Zerstörung der Tiger's Claw wird er wegen Fahrlässigkeit auf eine Raumstation strafversetzt und reißt dort zehn Jahre Dienstzeit ab, bevor er rehabilitiert wird. Da liegt einer der besten Piloten der Konföderation quasi jahrelang auf Halde und darf für die Systemsicherheit sorgen! Das dürfte er Admiral Tolwyn eigentlich nie verzeihen.

gevatter Lars schrieb: Bei den neuen Daten hab ich noch nicht sooo genau hingeschaut. Die Idee das man alte Designs umrüstet ist allerdings keine neue Idee. Die Bengal-Klasse ist ein gutes Beispiel dafür das hier ein Schiff, das schon vorhanden war, nochmals überarbeitet und dann in Dienst gestellt wurde.

Die Arrow und die Avenger aus Academy sind beides Zivilschiffe. Die Hellcat wird sogar im Simulator geflogen...glaube ich...ist so lange her ^_^
Es könnte also gut sein das nach dem Angriff auf die Erde die Conföderation bestehende zivil Anlagen kurzerhand umgerüstet hat um schneller weitere Jäger zu produzieren.


PS: Bei der TCS Beacontree hab ich zuerst Bacontree gelesen ^_^


Also bei den Trägern halte ich die extrem lange geplante Lebensdauer keineswegs für unrealistisch. Man muss sich nur einmal anschauen, was z.B aus Trägern wie der USS Midway durch stetige Umrüstung am Ende wurde. Auch andere US-Trägerklassen, die in den 30er und 40er Jahren vom Stapel gelaufen sind, waren teilweise über Jahrzehnte im aktiven Dienst. Natürlich mit Unterbrechungen für die jeweils notwendigen Umrüstungen und natürlich immer vorausgesetzt, sie hatten den Pazifikkrieg überstanden. In Wing Commander werden die allerwenigsten Träger auch nur halb so alt. Eine schimpfliche Ausnahme bildet da die TCS Lexington, die kurz vor WC4 wieder runderneuert war.

Bei den in Academy gezeigten WC3/4-Jägern (Arrow, Hellcat, Avenger) schmeckt mir das jedoch nicht mehr. Selbst wenn wir für eine Sekunde mal annehmen, dass sie bereits in den 2650ern geflogen sind, möglicherweise als Zivilschiffe, ergibt es wenig Sinn, sie knapp 15 Jahre später wieder neu und aktualisiert aufzulegen. Die Konföderation hat in den späten 2660ern zwar schreckliche Verluste erlitten und musste zeitnah eine neue Generation von Jägern einführen, allein um mit den neuen Modellen der Kilrathi mitzuhalten, aber selbst dann zerrt man doch keine 20 Jahre alten Designs aus der Schublade! Würden z.B. die USA heute einen neuen Jäger ausschreiben, käme Lockheed Martin wohl kaum auf die Idee, den auf Basis der YF-22 Lightning II zu entwickeln, um am Ende eine verbesserte Raptor aus dem Hut zu zaubern. Natürlich fließen immer die Erfahrungen vergangener Flugzeuge in die Entwicklung ein, doch das fertige Neuprodukt würde zwangsläufig anders aussehen.
Bei Wing Commander kommt noch ein Faktor hinzu, der in meinem Beispiel keine Rolle gespielt hat: Die Konföderation befindet sich quasi ununterbrochen in einem Krieg ums nackte Überleben, und die Rüstungsindustrie läuft auf Hochtouren. Da mangelt es nicht an Designs, Entwürfen oder an fertigen Planungen, ebenso wenig an Geldern, neue Jäger zu bauen.
Wenn einem aber tatsächlich nicht die Zeit reicht, kurzfristig eine neue Einsatzrolle mit einer Neuentwicklung zu besetzen, wird gerne ein bereits bestehendes Modell entsprechend aufgewertet: Das beste Beispiel dafür ist sicher die Sabre, die später (Romane) als zweitsitzige Version Torpedos tragen konnte, um als Jagdbomber oder leichter Bomber zu fungieren. Entsprechendes wurde in den USA bei der F-18 Hornet unternommen, woraus schließlich die Super Hornet als Jagdbomber hervorging. Vermutlich diente dieses Beispiel dem Autor Forstchen auch als Vorbild für die "Super Sabre" in "End Run".

Darüber hinaus, weshalb sollte die Konföderation gerade Arrows und Hellcats (übrigens auch Longbows, fällt mir gerade ein) wiederbeleben, wo doch andere Jägerklassen in WC3 völlig neu sind und alle übrigens eine übergreifende Designphilosophie erkennen lassen?

Ich weiß, das Thema ist ein feuchter Traum für alle leidenschaftlichen Beckmesser, und im Grunde gehöre ich wohl auch dazu, aber die TV-Serie "WC Academy" sollte man besser nicht kanonisieren. Die Annahme liegt näher, dass die Zeichner der Serie die Archive nach Jäger-Designs mit hohem Wiedererkennungswert durchforstet haben, um diese als Lückenfüller zu verwenden. Die offizielle Kanonpolitik des CICs versucht das alles natürlich unter einen Hut zu bringen und zu integrieren, aber wenn man damit anfängt, müssen wir auch die Kampagne von "Academy" als kanonisch betrachten, was problematisch ist.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28593 von 6de093685cae01b177c24ff306637794
6de093685cae01b177c24ff306637794 antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen

Arrow schrieb: Also bei den Trägern halte ich die extrem lange geplante Lebensdauer keineswegs für unrealistisch. Man muss sich nur einmal anschauen, was z.B aus Trägern wie der USS Midway durch stetige Umrüstung am Ende wurde. Auch andere US-Trägerklassen, die in den 30er und 40er Jahren vom Stapel gelaufen sind, waren teilweise über Jahrzehnte im aktiven Dienst. Natürlich mit Unterbrechungen für die jeweils notwendigen Umrüstungen und natürlich immer vorausgesetzt, sie hatten den Pazifikkrieg überstanden.


Na die Essex Classe die in den 40er vom Stapel liefen, haben alle den Pazifikkrieg überlebt (24)
https://www.youtube.com/watch?v=74wzfsTKJqw
http://de.wikipedia.org/wiki/Essex-Klasse
Nur die alten aus den 30 sind gesunken. Overall waren es glaub ich 6 Träger die verloren gegangen sind.

Langley
Saratoga
Lexington (erste Version)
Hornet (erste Version)
Yorktown (erste Version)
Wasp (erste Version)

Die Essex hatten zwar einige Schäden erlitten aber es waren nach Midway immer mehrere zusammen in einer Battlegroup
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... _atoll.jpg

PS: 2-3 leichte Escortenträger waren noch auf der Verlustseite der USA.
https://www.youtube.com/watch?v=7dCg3htn0Ik

Star Citizen Nr. 250 Garage: Aegis Dynamics Sabre, Redeemer, Hammerhead ; Roberts Space Industries Polaris ; Anvil Aerospace Carrack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28595 von Arrow
Arrow antwortete auf das Thema: Nutzloses WC Wissen
Die USA haben in diesen Jahren eine Menge Träger vom Stapel laufen lassen, keine Frage. Die Konföderation kann da rein zahlenmäßig nicht mithalten, allerdings sind die Verhältnisse auch nicht so einfach zu übertragen. ;)

Gerade die zweite Hälfte der 2660er-Jahre war für die Konföderation von extrem schweren Träger-Verlusten geprägt. Die Schlacht um Vukar Tag (im Rahmen der Operation "Back Lash" sowie Kampfgruppe "Valkyrie") wurde ja vor allem deswegen herausgefordert, um die bedrückende Übermacht der Kilrathiträger einzudämmen, da man ansonsten eine gnadenlose Offensive befürchtete. Die Konföderation hatte zu diesem Zeitpunkt keine zehn Träger mehr. Soweit ich mich entsinne, waren die einzigen Bengal-Träger zu diesem Zeitpunkt noch die Trafalgar sowie die Wolfhound (Flaggschiff). Zumindest werden diese in den Romanen erwähnt.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden

Letzte Beiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Login