Topic-icon Deutschland zieht Träger in Erwägung

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Jahre 4 Monate her #10415 von Alex1975
Deutschland zieht Träger in Erwägung wurde erstellt von Alex1975
Nach dem gescheiterten GSG Einsatz gegen die Piraten will die Bundeswehr 3 leichte Hubschrauberträger bauen lassen. Im moment werden mehrere Konzepte geprüft. In den nächsten 2,5 Jahren soll der erste fertig werden. Thyssen Krupp hat eine Studie dafür vorgelegt:



Ne Wasp Klasse für Arme ^^ Pro Schiff werden ca 300 Millionen Euro veranschlagt.


Dazu kommt ja das 4 neue Fregatten vom Typ F-125 gebaut werden


Eigentlich kann man die 125er auch als Zerstörer einstufen
8 × Schiff-Schiff-Flugkörper AGM-84 Harpoon oder RBS15 Mk 4
2 × RAM (Rolling Airframe Missile) je 21 Zellen
1 × 127/64 Lightweight Marinegeschütz (Oto Melara), 30 km Reichweite mit normaler Munition, später über 100 km mit reichweitengesteigerter Munition (beispielsweise mit gelenkter Vulcano-Munition)
2 × 27-mm-Marineleichtgeschütz (MLG 27) der Firma Rheinmetall
5 × 12,7-mm-RCHMG (Remote Controlled Heavy Machine Gun, Oto Melara „Hitrole NT“)
2 × 12,7-mm-sMG (körpergesteuert)
4 × Täuschkörperwurfanlage MASS (Multi Ammunition Softkill System)
2 × Suchscheinwerfer
Wasserkanonen
2 × Bordhubschrauber MH-90
4 × 33-ft-Boote
Besatzung: 170 Personen inkl. 50PX Spezialkräfte und inkl. 20PX für BHS

Mehr Firepower ^^ alle Bundeswehr Fregatten und Korvetten haben grad mal das 76er Geschütz ^^ Nun 127

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #10416 von Arrow
Na wenn das nicht nur ein Konjunkturprogramm für unsere krisengebeutelten Schiffswerften ist.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #10424 von Aginor
Na da bin ich mal gespannt. Ich sehe schon die Linke und die Grünen rumheulen, wegen Frieden und so.
"Diese Schiffe dienen dem Angriff auf andere Länder, MIMIMI"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #10425 von Arrow
Hast du dazu aktuelle Quellen, Deathsnake? Alles was ich im Netz zum dem Thema finde, datiert auf Mai dieses Jahres. Wäre mir neu, dass da irgend etwas beschlossen wurde.
Soweit ich weiß, möchte die Bundeswehr solche Schiffe schon seit etlichen Jahren beschaffen, aber ob sie die jemals bekommt ist fraglich. Alle paar kommt das Thema wieder auf den Tisch, da wundert es natürlich nicht, dass bereits Konzepte vorliegen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Jahre 4 Monate her - 12 Jahre 4 Monate her #10426 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf Deutschland zieht Träger in Erwägung
NE aktuelle nicht. Hab die von Mai gefunden. Gibt mehrere Konzepte aber das von mir gepostete is das neueste von thyssen & krupp.

Laut Thyssen wären sie in ca 2,5 Jahren mit einem fertig. Aber der Bundestag muss sein ok dafür geben.

Nach den Linken wird es ein nein aber auf der andern Seite hat Deutschland mehrere Millionen für Geiseln ausgeben müssen um sie freizukaufen. Deswegen wurden Rufe wieder laut das D zumindest einen Hub Carrier bekommt. Aber das Konzept is alles andere als "Invasionsfähig" 190m länge sind grad mal 50m größer als eine F124er Fregatte. Dh auf den Träger sind ca 8 Hubschrauber, ein Hospital und ne kleine Eingreiftruppe. Bundeswehr will 3 und es wird eher auf 1 wenns durchkommt hinauslaufen.

Quelle: www.derwesten.de/nachrichten/waz/2009/5/...19521048/detail.html


Schrieb ja D zieht es in Erwägung. Aber dennoch schonmal ein Anfang. Schon vor ein paar Jahren kam immer wieder die Frage auf warum Spanien, Frankreich und sogar Italien Carrier hat aber Deutschland keine. Die F-125 is beschlossen. Quelle Wikipedia:

Am 28. Juli 2005 wurde von ARGE F 125 dem Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) das Bauangebot für vier Fregatten übergeben.[2] Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages genehmigte am 20. Juni 2007 trotz Kritik durch den Bundesrechnungshof den Bau von vier Schiffen im Umfang von 2,6 Milliarden Euro. Am 26. Juni 2007 unterzeichneten das BWB und die ARGE F 125 den Bauvertrag für vier Fregatten der Klasse F125. Die Schiffe sollen ab 2014 in Dienst gestellt werden.
Letzte Änderung: 12 Jahre 4 Monate her von Alex1975.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Jahre 4 Monate her - 12 Jahre 4 Monate her #10427 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf Deutschland zieht Träger in Erwägung
Persönlich denk ich auch das Deutschland keine Träger braucht für den kleinen Teil der Nord und Ostsee. Wir haben dafür ca 50 Schiffe (Fregatten, Korvetten, Schnellboote)

Mein Favorit:
K130 Korvette
Klein, Wendig, Schnell, Bewaffnung könnte besser sein aber wir reden hier von nen kleinen Ding das aber auch nen Heli an Bord hat. 5 wurden gebaut. Bundeswehr wollte 15!

Letzte Änderung: 12 Jahre 4 Monate her von Alex1975.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #10443 von Arrow
Dass der Bundestag überhaupt den Etat für die Fregatten und Korvetten bewilligt hat, ist ja schon ein kleines Wunder an sich. Was die Trägerschiffe betrifft, ist "in Erwägung ziehen" ein Ausdruck, der in Deutschland nicht sehr aussagekräftig ist. Viele Abgeordnete dürften beim Wort "Träger" sofort an die Nimitz-Klasse und an Luftlandeoperationen in aller Welt denken. Die lausigen acht Hubschrauber gehen dann vermutlich sofort wieder unter.

Für die Sicherung seiner Hoheitsgewässer benötigt Deutschland diese Schiffe sicherlich nicht. Sollte sich die Bundeswehr in Zukunft aber an immer weiteren Auslandseinsätzen beteiligen, sieht die Sache anders aus. Diese Fragen sollten zuerst einmal geklärt werden.
Was aber nicht heißen soll, dass die Bundeswehr in der Vergangenheit nicht schon unnötige Waffensysteme angeschafft hätte, siehe Panzerhaubitze 2000...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden

Letzte Beiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Login