Topic-icon Nephilim War

Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #15596 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf Nephilim War
[font=Tahoma:1wnjgjqc]Alex hats richtig aufgefasst.
Mir gefällt Arena auch nicht. Es gibt zwar viele stellen in Star*Soldier die fehlende Infos entlich klären, zum Beispiel die Klassen für die meisten GKS in WC3 aber auf der anderen Seite auch vieles durcheinander bringen.

Trotz allem ist das jetzt die Basis nach der sich alle anderen Projekte zu richten haben, wenn sie nicht von vorn herrein sagen das sie von dem offizielen abweichen wollen.

Egal wie man es dreht, die WC Timeline ist generell etwas verwurschtelt und war von den Machern glaube ich sowieso nie dazu gedacht gewesen mal Sinn zu ergeben. Jedenfalls nicht bis sie gemerkt haben was sie da eigentlich für ein großes Universum haben und die Fans immer mehr auf kleinigkeiten geachtet haben.
Immerhin gehören die ersten Teile ja in eine Zeit als Spiele ja noch in den Kinderschuhen steckten und Fangemeinden wie es sie jetzt dank des Internets gibt noch gar nicht bestanden.
Da war es auch egal ob es wiedersprüche in der Story gab...vielen ja sowieso nur 2-3 Leuten auf.
[/font:1wnjgjqc]

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #15599 von Arrow
Arrow antwortete auf Nephilim War
Gewisse Widersprüche und Ungereimtheiten sind bei einem derartig aufgeblasenen Universum leider nicht auszuschließen. Zum einen, wie schon Lars meinte, weil die perfekte Kontinuität ursprünglich nicht geplant war, zum anderen, weil inzwischen einfach zu viele Köche am Brei gerührt haben. Hier geht es ja nicht nur um die Zeitlinie. Die Informationen des Star Soldier fügen sich dabei noch einigermaßen in den Rest ein. Die aufgemotzten WC2-Jäger aus Arena könnte man allenfalls als Söldnerschiffe durchgehen lassen. Ich glaube kaum, dass diese Schiffe zum konföderierten Standard des frühen 28. Jahrhunderts gerechnet würden.
Problematischer ist es meines Erachtens vielmehr, wenn nun bereits WC3/4-Jäger der etwas arglos verspielten Academy-Serie in die Prä-WC1-Ära integriert werden sollen. Drüben bei crius.net schreckt man vor solchen Integrationsversuchen nicht zurück.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #15602 von CoolHand
CoolHand antwortete auf Nephilim War
Um das Thema wieder auf den Ursprung zurück zu führen, hat jemand von euch weitere Informationsquellen bezüglich der Nephilim? Vorzugsweise Offizielle aber auch Nicht Offizielle werde gern genommen... warum ich das Betone, weil ich wie die meisten hier zu den Menschen gehöre die sich selbst ein Urteil bilden. ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 2 Wochen her - 13 Jahre 2 Wochen her #15603 von Arrow
Arrow antwortete auf Nephilim War
Prophecy und Secret Ops hast du gespielt? Allzuviel, das über die Spiele hinausgeht, gibt es da leider nicht.

wingcommander.wikia.com/wiki/Nephilim

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 13 Jahre 2 Wochen her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
13 Jahre 2 Wochen her #15604 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf Nephilim War
Was Star Soldier aber nicht zeigt sind die Jahre 2680-2700. Das aber wird ja in der Privateer Online Timeline erklärt. Das auch die Stelteks was damit zu tun haben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #15605 von CoolHand
CoolHand antwortete auf Nephilim War
WCP + SO gespielt... und die Informationen die ich bisher StarSoldier entnehmen konnte, sind sagen wir mal ich hab hier im Forum gelesen das da wohl jemand zu viel StarTrek gesehen hat, ich kann dem nur zustimmen... Flüssig-Raum... erm, naja...

Die Privateer Timline, bin noch nicht dazu gekommen diese zu lesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 1 Woche her #15606 von gevatter Lars
gevatter Lars antwortete auf Nephilim War
[font=Arial:28gbom63]

Arrow schrieb: Die aufgemotzten WC2-Jäger aus Arena könnte man allenfalls als Söldnerschiffe durchgehen lassen. Ich glaube kaum, dass diese Schiffe zum konföderierten Standard des frühen 28. Jahrhunderts gerechnet würden.
Problematischer ist es meines Erachtens vielmehr, wenn nun bereits WC3/4-Jäger der etwas arglos verspielten Academy-Serie in die Prä-WC1-Ära integriert werden sollen. Drüben bei crius.net schreckt man vor solchen Integrationsversuchen nicht zurück.


Das mit den Jägern und Schiffen ist etwas komplizierter.
Die Arrow, Hellcat, Longbow und Avenger die wir in Academy sehen sind nicht vom selben Typ wie die, die wir in WC3 sehen.
Die Arrow scheint mehr ein, Ein-Person-Shuttle zu sein.
Die Hellcat ist ein trainingsflieger, die Longbow ein S&R Schiff. Die Avenger ein Shuttle.
Erst später wurden diese Jäger und Bomber aufgerüstet, bzw. neu aufgelegt in der Rolle in der wir sie in WC3 kennen.
Die technisch modereren waren die Jäger aus WC2. Welche aber nach der Zerstörung der meisten Werften beim zweiten Angriff der Kilrathi auf die Erde nicht mehr in Masse produziert wurden und deswegen wohl mehr oder weniger von der Bildfläche verschwanden.
Wobei es keinen Beweis gibt der nicht sagt das Träger die über einen vollständigen Satz an z.B. Rapier II verfügt hat diese dann einfach gegen Hellcats oder Thunderbolds ausgetauscht hat.

Ich hab Star*Soldiers jetzt lange nicht mehr gelesen aber wurde dort nicht auch gesagt das die alten WC2 Jäger wieder in dienst gestellt wurden nachdem man festgestellt hatte das diese sich gegen die Nephilim besser bewärt haben als andere?
Für mich klingts etwas an den Haaren herbei gezogen. Was ich mir ehr hätte vorstellen können ist zu sagen das nach der Schlacht um die Erde die alten Fabriken wieder aufgebaut wurden da man angenommen hat das der Krieg noch länger geht.
Als der Nephilim Krieg dann begann hat man diese dann in betrieb genommen da sie Technisch weiter waren als die alten Fabriken für Hellcats, Thunderbold usw.
Irgendso etwas in der art halt.

Jedenfalls finde ich eine Mischung der verschiedenen Jäger nicht so schlimm. Es ist durchaus okay zu sagen das wir erst eine Generation von Jägern haben, dann die nächste und wärend dieser Zeit werden die alten Jäger aufgerüstet um dann die Generation 2 ab zu lösen die dann technisch veraltet ist usw.
[/font:28gbom63]

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 1 Woche her #15607 von Arrow
Arrow antwortete auf Nephilim War

gevatter Lars schrieb: Das mit den Jägern und Schiffen ist etwas komplizierter.
Die Arrow, Hellcat, Longbow und Avenger die wir in Academy sehen sind nicht vom selben Typ wie die, die wir in WC3 sehen.
Die Arrow scheint mehr ein, Ein-Person-Shuttle zu sein.
Die Hellcat ist ein trainingsflieger, die Longbow ein S&R Schiff. Die Avenger ein Shuttle.
Erst später wurden diese Jäger und Bomber aufgerüstet, bzw. neu aufgelegt in der Rolle in der wir sie in WC3 kennen.


Das ist nicht komplizierter, ganz und garnicht, aber ich steige mal darauf ein...
Nimm´s mir bitte nicht übel Lars, aber ich glaube, du zimmerst dir gerade selbst eine recht wackelige Theorie zurecht, obwohl du doch vorher noch der Ansicht warst, dass vieles ursprünglich nie wirklich sinnhaft geplant gewesen war.
Es ist schlicht absurd anzunehmen, dass die Arrow (die übrigens erst im Star Soldier das Serienkürzel "V" angedichtet bekam) zuerst als "Ein-Person-Shuttle" im Dienst war, um 25 Jahre später als leichter Jäger mit fundamental anderen Spezifikationen zur Space Force zu stoßen. Und mit der Avenger soll dann darauf gleich noch einmal ein ehemaliges Shuttle zum Bomber werden, wobei die Longbow als S&R-Schiff wiederum zum Jagdbomber/Bomber wird? Die Kilrathi müssten es ja wirklich mit der Angst zu tun bekommen, sollte sich die Konföderation einmal dazu entschließen, einen richtigen Bomber zu entwicklen, anstatt immer nur alte Shuttles umzubauen - vor allem, wenn die Broadsword ja ursprünglich als Kanonenboot/Gunboat entwickelt worden war und damit ebenso aus der Reihe fiele!

gevatter Lars schrieb: Die technisch modereren waren die Jäger aus WC2. Welche aber nach der Zerstörung der meisten Werften beim zweiten Angriff der Kilrathi auf die Erde nicht mehr in Masse produziert wurden und deswegen wohl mehr oder weniger von der Bildfläche verschwanden.
Wobei es keinen Beweis gibt der nicht sagt das Träger die über einen vollständigen Satz an z.B. Rapier II verfügt hat diese dann einfach gegen Hellcats oder Thunderbolds ausgetauscht hat.

Jetzt stellst du aber die Design-Reihe von Origin komplett auf den Kopf, damit es noch irgendwie einen Sinn ergibt. Klar, es wurden viele Werften in der Schlacht um die Erde zerstört. Deshalb aber zu glauben, die Konföderation könnte in der Zeit danach nur noch ein geradezu riesiges Kontigent aus uralten Shuttles zu leistungsstarken Jägern und Bombern umbauen, ist fast so glaubwürdig, als würde VW nach einer völligen Zerstörung ihrer gesamten Produktionsanlagen irgendwann später in neuen Fabriken den guten alten Käfer dieses Mal als Kleinbus (neu) bauen und den Golf (I) zum Phaeton umdängeln. Ich bin sicher, dass die alten WC2-Jäger, sofern vorhanden, immer noch ihren Dienst tun, da die Konföderation es sich nicht leisten kann, funktionstüchtige Maschinen außer Dienst zu stellen. Erst recht nicht nach solchen Verlusten. Aber wer würde danach nicht neue, bessere Maschinen bauen, die in der Regel längst schon entwickelt sind? Wenn ich deine Theorie auf die heutige Luftwaffe übertrage, Lars, dann müssten wir uns auf ein baldiges Wiedersehen mit dem guten alten Starfighter einrichten, und auch der Tornado dürfte bald wieder einer Phantom Platz machen - nur dieses Mal mit völlig vertauscheten Rollen!

gevatter Lars schrieb: Ich hab Star*Soldiers jetzt lange nicht mehr gelesen aber wurde dort nicht auch gesagt das die alten WC2 Jäger wieder in dienst gestellt wurden nachdem man festgestellt hatte das diese sich gegen die Nephilim besser bewärt haben als andere?

Das überprüfe ich auch noch einmal, aber selbst falls ja, wäre es absoluter Blödsinn. Ich glaube nicht daran, dass zur Zeit eines WC-Prophecy noch so viele WC2-Jäger am Kampf gegen die Nephilim beteiligt gewesen waren. Doch selbst wenn: Wieso sollten sich solche uralten Jägermodelle besser behaupten als die neuesten Jäger der Konföderation aus Prophecy und Secret Ops, die sich gegen die Nephilim bereits hervorragend bewährt haben?

gevatter Lars schrieb: Für mich klingts etwas an den Haaren herbei gezogen. Was ich mir ehr hätte vorstellen können ist zu sagen das nach der Schlacht um die Erde die alten Fabriken wieder aufgebaut wurden da man angenommen hat das der Krieg noch länger geht.
Als der Nephilim Krieg dann begann hat man diese dann in betrieb genommen da sie Technisch weiter waren als die alten Fabriken für Hellcats, Thunderbold usw.
Irgendso etwas in der art halt.


Also bitte, Lars, jetzt wird´s wirklich abenteuerlich: Fabriken, die wieder aufgebaut wurden, lässt man also weiterhin längst veraltetes Kriegsgerät produzieren? Diese werden dann auch postwendend gegen einen Feind eingesetzt, der Jahre zuvor mit um die 45 Jahre moderneren Maschinen schon einmal erfolgreich zurückgedrängt worden war? Das nenne ich ein wenig an den Haaren herbeigezogen, entschuldige!

gevatter Lars schrieb: Jedenfalls finde ich eine Mischung der verschiedenen Jäger nicht so schlimm. Es ist durchaus okay zu sagen das wir erst eine Generation von Jägern haben, dann die nächste und wärend dieser Zeit werden die alten Jäger aufgerüstet um dann die Generation 2 ab zu lösen die dann technisch veraltet ist usw.
[/color][/font]


Nein, es ist alles andere als okay, es ist schlicht Blödsinn. Natürlich gibt es auf der ganzen Welt Waffensysteme, die dank regelmäßiger Modernisierung eine sehr lange Lebensdauer haben, aber in einem Krieg auf Leben und Tod würde man niemals nach schlimmsten Verlusten auf Waffen der letzten oder gar vorletzten Generation zurückgreifen. In kriegerischen Auseinandersetzungen schreitet die (waffen)technische Entwicklung erfahrungsgemäß immer voran, aber nie ein oder gar zwei Schritte zurück. Wenn man gar direkt die Wahl hätte, dann schon einmal garnicht! Was könnte man hier noch ausholen, aber das würde jeden Rahmen sprengen. Nur weil eine Zeichentrickserie sowie ein Arcade-Spiel sich leichtfertig und wahllos älterer Schiffsdesigns bedienen, sehe ich persönlich nicht ein, die abstrusesten Zwangserklärungen zu akzeptieren. An gerade solchen Erklärungsversuchen nimmt das ganze WC-Universum doch Schaden, weil letztlich alles auf Teufel komm ´raus integriert werden soll, damit zusammenwächst, was einfach nicht zusammen gehört! Diesen Zwang, jeden Unsinn noch halbwegs glaubwürdig umzudeuteln, kenne ich sonst nur aus dem StarTrek-Fandom. Da wollen wir garantiert nicht hin...

Ich hoffe, du trägst mir nicht nach, Lars, dass ich dich gerade ein wenig auseinandergenommen habe. Hab´ dich trotzdem gern! :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
13 Jahre 1 Woche her #15610 von Alex1975
Alex1975 antwortete auf Nephilim War
Im WC Universum stimmt so manche Angabe der Schiffslängen nicht *hust* KDN *hust*

22km - zu lang
2,2km - zu klein

meine Version 6,5km - passt zu der Cutszene wo die Victory den rammt.

EA müsste wirklich mal alle Teile packen, Storylücken anpassen und die Angaben der Schiffe und alles neu raus. Die Angaben sind dann Canon und schluss mit den ganzen drumherum.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden