Topic-icon Wem gehört euer Herz in WC3?

Mehr
13 Jahre 3 Monate her - 13 Jahre 3 Monate her #7369 von Arrow
So gerne ich ein solches Projekt auch schriftlich in Angriff nehmen würde, fehlt mir dafür leider einfach die Zeit! Ideen wären sicherlich genügend vorhanden, und damit bin ich sicherlich nicht alleine. Das zeigt ja schon die Tatsache, dass wir beide bei der oben beschriebenen Szene praktisch das selbe Bild vor Augen hatten, und das unabhängig voneinander!

Um es einmal ganz ehrlich zu sagen: Ich glaube nicht daran, dass die WC-Reihe jemals fortgesetzt wird. Da sollten wir uns nichts vormachen. Electronic Arts verzettelt sich zwar bereits seit Jahren in regelrechten Fortsetzungsorgien, wird sich aber sicher nicht in der Weiterführung einer angestaubten Spieleserie versuchen, deren letzte beiden Titel schon keine allzu großen kommerziellen Erfolge waren - dafür aber enorme Kosten und Aufwand erforderten. Da können wir als eingefleischte Fans natürlich noch so hoffen und bitten, aber ändern wird das an der EA-Marktpolitik nichts. Die WC-Spielergemeinde düfte in der Mehrheit inzwischen locker die 20 Lenze überschritten haben und somit kaum noch in die angepeilte Zielgruppe von EA passen. Gut, die Sporttitel EAs werden von jung und alt gespielt (von mir jedenfalls nicht), aber dass eine über zehn Jahre vernachlässigte Kultserie plötzlich weitergeknüpft wird, sollte sie auch noch so viele Fans haben, ist leider mehr als unwahrscheinlich! Den jüngeren Spielern heutzutage muss man Wing Commander doch fast schon wieder wie ein Relikt aus grauer Vergangenheit erkären - falls man den jugendlichen Spielern diesen Kult überhaupt noch beibringen könnte... Zwischen einem Prophecy und der heutigen Grafikgeneration liegen doch bereits Welten. Meinen jüngeren Cousin (18 Jahre) konnte ich für Prophecy nur sehr schwer begeistern, weil er schon dermaßen grafikverwöhnt war, dass er es alleine schon aus optischen Gründen erstmal abgelehnt hat... Die grafische Darstellung ist heute doch (leider) wichtiger, als je zuvor!

Ich denke, die Zukunft WCs wird in guten Mods, also am Einfallsreichtum der harten Fans liegen, ebenso wie in den Romanen (ob von professinellen Autoren oder von Fanautoren), die die Handlung fortsetzen.
Herrjeh...das war jetzt wohl doch ein recht düsteres Bild! Verdeutlicht aber auch wieder die Notwendigkeit dieser Seite! Sorry, wenn das jetzt etwas am Thema vorbeiging...

@ Eines wäre noch anzumerken: Welche Politik EA mit dem Namen Wing Commander verfolgt, konnte man sich am Beispiel des auf wcnews.com zeitweise völlig überrepräsentierten "WC-Arena" vor Augen führen. Hier sollte mit dem großen Namen einer Kultreihe unter anderem auch die "alte" Fanmasse zum Kauf einer vergleichsweise billig produzierten Arcade-Ballerei ermuntert werden. Mit dem "echten" Wing Commander hat dieser Ausverkauf eines Namens ebensowenig gemeinsam, wie Chris Roberts unsäglicher Regieunfall "Wing Commander" anno ´99. Klar, hat EA mit diesem Streifen natürlich wenig zu tun, aber er zeigt doch ebenso recht deutlich, was mit dem Namen inzwischen schon alles veranstaltet wurde. Für die Fans war dieser Film doch eher eine Veralberung - und der wurde immerhin vom ehmaligen Schöpfer der Serie produziert und überwacht! Nicht von einem als raffgierig verschrienen Software-Riesen! Das muss einem doch langsam wirklich zu denken geben... Dabei hieß es einmal euphorisch We create worlds - die Zeiten sind wohl vorbei!
Nochmals, sorry, dass es schon wieder so ausholend wurde, aber dafür dürfte ich inzwischen hier ja langsam bekannt sein.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 13 Jahre 3 Monate her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7371 von gevatter Lars
Was eine direkte Fortsetzung angeht wäre ich mir auch nicht sicher.
Zum einen müßte das fortgeschrittene Alter der Darsteller erklärt werden. Immerhin gute 10 Jahre sind vergangen und die aus Arena bekannten schnippsel an Story legen nah das der Nephilimkrieg ziemlich kurz nach den Ereignissen aus Secret Ops so richtig heiß geworden ist.
Wenn du jetzt mit 10 Jahre älteren Schauspielern ankommst kann das schon schwierig werden das glaubwürdig rüber zu bringen.

Wenn die wirklich einen neuen Teil rausbringen würden entweder CGI Darsteller herhalten oder man fängt gleich komplett neu an. Sprich auch neue Darsteller und vielleicht auch ein zeitlicher Abstand von 2-3 Jahren zwischen den Ereignissen.

Wie auch immer die Gerüchteküche ist, soweit ich das mitbekommen hab, am brodeln. Mal sehen ob wir ein Arena II bekommen, eine Anknüpfung an Secret Ops (Nephilimkrieg) oder ob man zum Zeitpunkt von Arena wieder einsteigt.
Mit letztem hätte man alle der alten Darsteller gleich gekillt, von denen lebt zu dem Zeitpunkt glaube ich keiner mehr und man hätte zeitgleich die Kilrathi als Oberbösewichte wieder ins leben gerufen.

Aus der Sicht eines Marketing/Spielemarktanalytikers wäre das sicherlich die Lösung um wieder ein neuen Titel rauszubringen. Darüber hinnaus glaube ich das ein neuer Teil für die Konsole erscheinen würde mit vielleicht einem späteren Port für den PC der dann komischerweise das 10fache an Hardwareleistung braucht wie die Konsole.
Ich sag nur Mass Effect oder Flattout. Man nehme eine Engine die auf dem PC superflüssig läuft portiere sie auf die Konsole und von dort wieder zurück und auf einmal braucht man doppelt so viel Rechenpower?!

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7372 von Koractu
Uih - das gerät aber weit Offtopic ^^.

Ich bezweifle auch dass WC ins einer alten Form fort gesetzt wird, höchstens in Namensausschlachtungen wie Arena, das ist billig und bringt ein wenig Geld ein.
Allerdings verhält es sich bei der Spieleindustrie wie bei der Bücherindustrie - Jedes Jahr werden viele Bücher raus gebracht, aber nur wenige verkaufen sich und bringen einen Gewinn ein, die meisten bedeuten nur Unkosten, die von den Erfolgen gedeckt werden.
Folglich kommen jedes Jahr viele Spiele raus, aber nur wenige haben einen gewinnbringenden Erfolg, der die Verluste der anderen Projekte decken muss und dann erst schwarze Zahlen schreibt.

Allgemein ist die Zeit der Weltraumspiele ziemlich vorbei: Außer der X-Serie und vereinzelten Spielen in den letzten Jahren gabs keine echte Saga, die an die Erfolge von WC oder Conflict Freespace anknüpfen kann.

Das waren meine 5 Cent zum Offtopic Thema ;)

"Selbst die schönste Blüte vergeht im Angesicht des Todes."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her - 13 Jahre 3 Monate her #7377 von Arrow
Koractu:
Das Genre der Weltraumspiele ist tatsächlich zum Erliegen gekommen. Spiele, wie die "X-Serie" sind ja bereits wieder Genre-Mixereien, die ihren Schwerpunkt eher auf Handel und Aufbau legen. Fang einmal mit X(1) an, und du wirst die nächsten zehn Stunden damit verbringen, unwichtige Waren von A nach B zu befördern, bis dein Schiff endlich einmal soweit ausgerüstet ist, in den Tiefen des Weltraums nach der "richtigen" Story zu suchen! Action wird da erst ein Thema, nachdem man in mühseliger Arbeit und für viel Geld sein Schiff entsprechend aufgerüstet hat...

Solange auch die Freespace-Reihe noch ruht, wird sich am Genre der Weltraum-Actionspiele nichts ändern. Die Sparte der richtigen Flugsimulationen ist doch auch schon längst regelrecht ausgestorben! Seitens der großen Spieleentwickler erwarte ich da eigentlich nichts mehr! Vom "MS-Flight Simulator" samt aller Derivate und Addons einmal abgesehen, gibt es doch praktisch seit Jahren nichts mehr, dass noch einen Joystick erfordert! Kurzum: Es sieht ziemlich schecht aus, was die Alternativen zu WC angeht....

@Lars:
Fange mir bitte nicht mit der alten Darstellerriege an! Da ist inzwischen einfach zuviel Zeit vergangen - die Jungs aus WC3 und WC4 werden wir sowieso nicht mehr wieder sehen! Deine Idee mit den CGI-Figuren erscheint mir da weitaus realistischer. Ob man heutzutage überhaupt noch Videosequenzen im klassischen Sinne produzieren wird, ist doch schon fraglich... Gerade im Zeitalter, wo alles mit der Spielengine gerendert wird. Den krassen Schnitt zwischen Spiel und der Videosequenz sieht man in den heutigen Spielen doch kaum noch! Die Schauspieler komplett zu digitalisieren, anstatt die Originale zu engagieren, ist sicherlich realistischer und darüber hinaus auch billiger!
Mark Hamill oder Tom Wilson sollte man heute einfach nicht mehr bemühen - die Jungs sind einfach zu alt, um ihre Rollen wieder aufzugreifen!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 13 Jahre 3 Monate her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7381 von Tolwyn

Fange mir bitte nicht mit der alten Darstellerriege an! Da ist inzwischen einfach zuviel Zeit vergangen - die Jungs aus WC3 und WC4 werden wir sowieso nicht mehr wieder sehen! Deine Idee mit den CGI-Figuren erscheint mir da weitaus realistischer. Ob man heutzutage überhaupt noch Videosequenzen im klassischen Sinne produzieren wird, ist doch schon fraglich... Gerade im Zeitalter, wo alles mit der Spielengine gerendert wird. Den krassen Schnitt zwischen Spiel und der Videosequenz sieht man in den heutigen Spielen doch kaum noch! Die Schauspieler komplett zu digitalisieren, anstatt die Originale zu engagieren, ist sicherlich realistischer und darüber hinaus auch billiger!
Mark Hamill oder Tom Wilson sollte man heute einfach nicht mehr bemühen - die Jungs sind einfach zu alt, um ihre Rollen wieder aufzugreifen!

Als Sprecher wären sie sicherlich noch zu gebrauchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7387 von Arrow

Als Sprecher wären sie sicherlich noch zu gebrauchen.

Dagegen spricht natürlich nichts! Als Synchronsprecher sind ja alle bereits in der Serie Wing Commander-Academy tätig gewesen. Bei Malcolm McDowell müsste man natürlich aufpassen, denn seine Stimme ist altersbedingt schon recht rauh geworden. (zuletzt im Film "Hidalgo" gemerkt) Andererseits, bräuchte man die Stimme Tolwyns nicht mehr unbedingt, da die Figur ja tot ist, aber bei der ganzen "Prequel-Manie" sollte man grundsätzlich niemals nie sagen.
Wie gesagt, die Spiele heutzutage sind in der Produktion ja bereits dermaßen teuer, dass ich es als unwahrscheinlich erachte, überhaupt jemals wieder "gute" Schauspieler in Spielen auftreten zu sehen. Da hat sich einfach zu vieles geändert. Falls WC jemals in der alten Form fortgesetzt würde, müssten man die Darsteller rendern - was technisch gesehen, heute schon problemlos in der Spieleengine möglich wäre. Auf den Qualitätsstandard eines Films wie "Final Fantasy" würden wir doch locker verzichten können!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7416 von Frosty
Naja auch wenns hier zum OT ausartet ^^:
Ich persönliche finde das es mit WC4 eh Bergab ging mit der WC Saga und mit WCP war meiner bescheidenen Meinung nach ein gewisser Tiefpunkt angelangt. Diese Mordsballerei hatte mit dem Flair der alten Teile ja mal gar nix zu tun (wie gesagt so finde ich es). Ich bin halt WC Fan der ersten Stunde und ich könnte mich heute noch umbringen das ich es geschafft habe meine schönen Amiga Disketten zu schrotten (ich ähm gebe zu das ich geweint habe, mein Vater hat mich für total verrückt erklärt :( ). Lasst die WC Serie aus kommerzieller Sicht doch ruhen, vor allem wenn EA an den Steuerhebeln sitzt, ich hasse den Laden wie der Teufel das Weihwasser.
Es gibt genug Fanwork die da mit Herzensblut dran sitzen, würdige Projekte zu kreiren. Das ist mir lieber als wenn son Schrott bei rauskommt wie der Kinofilm (ich musste echt hart schlucken das dies aus der Feder von Chris Roberts stammt, man was muss der geraucht haben sein Baby so zu ..... naja egal!).
Das Weltraum-Genre ist ausserdem so gut wie Tod, weil ja alles heute nur noch für Konsole entwickelt wird, selbst Crytec macht keine Fortsetzung für Crysis auf dem PC wegen Raubkopierern (obwohl selber Schuld, wer 65€ fürn 15h Game verlangt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her - 13 Jahre 3 Monate her #7431 von Arrow

Aber bitte weder Blair noch Maniac als Admiral oder Captain, allein die Vorstellung, uh ne, das passt ja gar nicht zu denen. Blair der Großkampfschiffarchiteckt war schon schlimm genug für mein Herz.

Verstehe diese Ablehnung nicht so ganz. Sicher, die beiden sind die geborenen Kampfpiloten, doch wie lange soll diese Karriere andauern? Ab einem gewissen Alter ist einfach Schluss und dies entscheidet nicht die Abschussliste, sondern letztendlich der Fliegerarzt, der die Jungs auf ihre Reaktionszeit hin untersucht. Man darf auch nicht vergessen, dass Blair nach einem "erzwungenen" Genozid (in diesem Fall soll dieser Ausdruck mal angebracht sein) wahrscheinlich eher auf die Couch eines Psychiaters gehört, als in ein Cockpit. Im WC4-Roman sieht man, was aus dem "Herz des Tigers" geworden ist: Ein entwurzelter Alkoholiker, den sogar die Frau (Rachael) verlassen hat, weil sie es mit ihm nicht mehr ausgehalten hat. Tolwyn hat ihn als ein Symbol ins Cockpit geholt - nicht, weil er von Blairs fliegerischen Fähigkeiten überzeugt war! Auch bei Maniac dürfte es kaum anders sein, der in Friedenszeiten aufgrund seines Flugstils wohl kaum im Dienst verblieben wäre.
Was also bleibt diesen "Relikten" eines Krieges, wenn sie in den Streitkräften verbleiben? Sie werden zwangsläufig zu Linienoffiziere in der Navy und kommandieren ein Großkampfschiff. Ich glaube mit Maniac ist dies im Roman "False Colors" sogar geschehen, obwohl ich mir da nicht sicher bin. Vielleicht war es auch "Bear". Mir gefiel Blairs Nebenrolle in Prophecy auch nicht sehr, aber eher, weil er zur Passivität verdammt war und sein Dienstgrad eines Commodore (nicht Commander) an Bord nur wenig wert war, da er nicht zur festen Crew gehörte...
Tja, alle werden einmal alt, und letztendlich werden sie "ausgemustert", oder bekommen andere Aufgaben. Mir gefällt das auch nicht gerade, deshalb halte ich ja besonders WC3 und Saga so hoch im Kurs! Da war alles noch in Ordnung und der Feind war klar definiert!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 13 Jahre 3 Monate her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7432 von gevatter Lars
Dem stimme ich zu. Irgendwann wird, jedenfalls bis wir den jungbrunnen gefunden haben, jeder mal alt.
Ich könnte mir die Entwicklung von Maniac zum Kapitän oder Admiral sogar recht gut vorstellen. Mit fortlaufender Zeit ist er immer mehr der "verantwortungsbewuste" geworden.
Ich setze das mal absichlich in klammern den ich denke das selbst wenn er mal als Kapitän auftritt er sicherlich nicht gerade zu den Konservativen gehören würde sondern ehr auch dort seine komische Art durchsetzen würde.
Lustig würde ich es schon finden wenn Maniac irgendwelche Rookies zusammenstaucht wegen ihres Flugstils und Rachel dann an ihm vorbeischlendert und ein Kommentar fallen läst wie "Komisch das kommt mir jetzt gar nicht vertraut vor"

Maniacs Entwicklung in Richtung einer etwas verantwortlicheren Person ist ja schon gegeben. Man denke in WC4 oder WC5 wo er doch sichtlich mitgenommen ist von dem was um ihn herum passiert und wie er auch Kacey im laufe der Story unter die Arme greift.
Blairs tot (?) könnte weiter dazu beitragen das er sich weiter fragt wie der ganze Krieg weitergehen soll und das er an Kacey, Mastro und den anderen sieht das seine besten Tage allmählich vorbei sind. Er wird anfangs sicherlich wiederstrebend das machen aber denke er würde langsam in die Rolle reinwachsen.

Was Blair angeht. Der würde denke ich sowieso nicht mehr auftauchen...außer irgendwer kommt wirklich auf die Idee ihn als Verräter auferstehen zu lassen. Das wäre allerdings eine Sache die ich wirklich nicht gut finden würde. Lasst den armen Mann endlich ruhen.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her - 13 Jahre 3 Monate her #7435 von Arrow
Weil ihm eben unser Herz gehört!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 13 Jahre 3 Monate her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7502 von Frosty
Na gut na gut, ich beuge mich euren Argumenten. Habt ja Recht, ich will meine Helden nunmal nicht altern sehen, aber sie tun es

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her - 13 Jahre 3 Monate her #7505 von Arrow
Wer will seine Helden schon altern und scheitern sehen? Natürlich niemand! Mark Hamill hat sich als Angehöriger des 51´er Jahrgangs (älter als mein Vater!)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Letzte Änderung: 13 Jahre 3 Monate her von Arrow.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7518 von Frosty
Ja es tat schon weh in so alt zu sehen, wenn ich an seine blauen Haare denke in WC1 und sein strahlenden Teint :) . Wenn er wirklich mit Absicht diesen veralterten Helden spielen sollte, hat er das sehr gut gemacht, seine Texte waren nur unter seinem Standard. Ich bin da schon deiner Meinung, dass er es so wohl darstellen sollte. Mich schmerzt es halt nur so wo er in WC4 doch noch recht Weise rüber kam, mehr davon hätte ich mir sicherlich wie du in WCP auch gewünscht.

Aber wie ich schon öfter gesagt habe, WCP ist für mich kein Teil den ich wirklich gerne zur WC Reihe akzeptiere, da so eine komplett neue Richtung des Stils eingeschlagen wurde. Charakter und Gameplaymäßig.

Auch habe ich zugestimmt Maniac die Geschichte erzählen zu lassen, wenn das einer tun sollte. Nur wie er sich weiter entwickeln soll, darüber kann ich mich nicht mit mir einigen. Ich will ihn eigentlich weder Tot noch auf dem Kapitänsposten sehen, aber irgendwas muss ja mit ihm geschehen, wer lebt denn noch großartig ausser ihm? Das zeigt ja das er immer zu den besten gehört hat. Aber als Staffelführer hat er leider versagt, aber jeder hat eine zweite Chance verdient. Vielleicht nutzt er sie und wird CAG. Damit könnte ich mich noch anfreunden, seine Taktiken wären unkonservativ, aber als Cpt. muss er viel mehr Menschen führen, nicht nur Piloten, ob das so klappt?
Ich denke nicht! Ist nur eine Meinung von mir.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7529 von Arrow
Schön. dass es uns beiden gleichermaßen weh getan hat, Blair in dieser undankbaren Rolle zu sehen.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jahre 3 Monate her #7533 von gevatter Lars
Mich hat es etwas weniger gestört Blair als alten Hasen zu sehen. Kommt aber vielleicht daher das ich durch eine gewisse Buchserie es gewohnt bin das meine Helden altern und teils auch sterben.

Ärger ist wie ein Schaukelstuhl - er hält dich in Bewegung aber Du kommst nirgendwo hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden

Letzte Beiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Login