Topic-icon Versicherungen & Ledersitze: Star Citizen macht Ihnen ein Angebot...

Mehr
Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20542 von Deacan
...eben in meinen E-Mail Postfach gefunden...

Greetings Golden Ticket Holder,

Earlier this week we e-mailed you to see if you were still interested in Star Citizen. The response said that overwhelmingly, you were! You Golden ticket holders were one of the first to support Chris Roberts' new vision for space gaming by signing up for our teaser site before Star Citizen was even announced. In the last six months, we've made tremendous strides in creating a game worthy of our community. Today we're revealing the new Aurora starter ship, designed with all the care we're putting into the Star Citizen world. Because of your interest, we'd like to give you a special heads up about this week's Star Citizen promotion, offering pledges for the game for the lowest amount they will be through launch. For $35 you can join the Star Citizen adventure and guarantee yourself alpha and beta access as well as full access to the new Roberts Space Industries website coming next month. Now is the time to back Star Citizen and ensure that you?ll be exploring the galaxy with your friends!

You are receiving this e-mail because you registered for the Roberts Space Industries website but have not backed Star Citizen. Please disregard this message if you have registered for Roberts Space Industries with a different account.


*Hervorhebungen von mir

Na wenn das mal keinen Charme hat. Erinnert eher ein wenig an an eine Mahnung wegen säumiger Zahlung als ein kleiner Newsletter.

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20543 von Arrow
Hab´ ich noch gar nicht erhalten. Die gehen anscheinend doch nicht alphabetisch vor. ;)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20544 von Deacan

Arrow schrieb: Hab´ ich noch gar nicht erhalten. Die gehen anscheinend doch nicht alphabetisch vor. ;)


...bist du etwa auch ein Goldenes-Ticket-Kind wie meiner einer?

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20545 von Arrow
So ist es.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20546 von Deacan
Hmpf... Auffällig ist, das er Fokus jetzt immer stärker aufs MMO gelegt wird - wer nur an der Singleplayer Version interessiert ist (so wie ich), der zahlt jetzt gleich 10 Dollar mehr und ich gehe mal davon aus, das mit der neuen Webseite und den neuen Preisen dieser Trend noch stärker zum Vorschein kommen wird...

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20558 von Arrow
Also den Fokus auf MMO sehe ich schon viel länger... :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20563 von Deepstar
Die "Earlier this week we e-mailed you to see if you were still interested in Star Citizen." habe ich gar nicht erhalten :D . Die E-Mail von der die Rede ist, aber schon.

Naja, der Fokus aufs MMO war mir ehrlich gesagt in dem Moment schon klar, als es dieses Stretch-Goal gab. Genau aus diesem Grund hatte ich ja damals gehofft, dass man das MMO Ziel verpasst.

Weiß nicht, wahrscheinlich diese ganze Freelancer-Generation, die die Story wahrscheinlich noch nie gezockt haben ^^. Denn die von Wing Commander/Starlancer her kommen sind ja eher die Einzelspieler bzw. diejenigen die lieber ein zielstrebiges Deathmatch-Geprügel mit festlegbarer Ausrüstung haben als sich irgendwie sein Kampfschiff erst mühsam kaufen zu müssen.

Naja, ich finde das ganze nur noch höchst amüsant und rechne persönlich für viele Leute mit einer totalen Bruchlandung und bin tatsächlich glücklich darüber nicht schon IRGENDWAS im voraus bezahlt zu haben. Auf jedenfall ist das Melken schon im Vollen Gange bevor überhaupt eine Person das Spiel spielen kann und da soll sich einer mal über Call of Duty aufregen ^^.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20564 von Arrow
Die von Deacan zitierte Mail habe ich auch noch nicht erhalten, aber möglicherweise existiert mein Konto jetzt schon gar nicht mehr. Ich weiß jedenfalls nicht, wo du die alten Wing Commander/Starlancer-Fans ausmachen kannst, die nur auf die Einzelspieler-Kampagne aus wären. Auf dem RSI sind die definitv nicht beheimatet, jedenfalls nicht im dortigen Forum, wo die Erleuchteten ihrem Heiland huldigen.
Sorry, ich bin vielleicht ein häretisches Schandmaul, was SC betrifft, aber wenn ich mir nur für zwei Minuten das Geschreibsel im RSI-Forum anschaue, dann habe ich kein schlechtes Gewissen mehr.
Es wundert mich nur, dass die Diskussionen über SC weiterhin nebenan stattfinden und nicht hier.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20567 von Deacan
@ Arrow & Deepstar: Bislang war es zumindest so, das man als Käufer immer beide Games im Warenkorb hatte - mit der Aurora LX teilt sich nunmehr das Blatt, SQ 42 kostet gleich 'nen 10er mehr.

PS: gab es eigentlich auch in anderen Foren kritische Stimmen? Oder kommt es mir nur so vor, das ich hier in so einer Art "Widerstandsnest" (*gg) sitze?

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20571 von Death Angel
Ob man das Ganze jetzt gut oder schlecht findet, die Taktik geht auf alle Fälle auf - die 9 Mio. Grenze wurde bereits geknackt...und Chris Roberts sagt artig Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20575 von Arrow
Naja, man liest ab und zu auch mal auf gamestar & Co einen kritischen Userkommentar, aber größtenteils wird natürlich Beifall geklatscht und das beste Spiel aller Zeiten erwartet. Manchmal werden allerdings Zweifel laut, ob Cloud Imperium Games wirklich vom Start weg ein wie angekündigt funktionierendes MMO abliefern kann, oder ob man sich dort nicht einfach übernimmt.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20580 von Deacan

Death Angel schrieb: Ob man das Ganze jetzt gut oder schlecht findet, die Taktik geht auf alle Fälle auf - die 9 Mio. Grenze wurde bereits geknackt...und Chris Roberts sagt artig Danke.


Ja, CR bedankt sich tatsächlich mit breiten Lächeln. Und so ganz nebenbei stellt er dann nur wenige Absätze weiter unten entsetzt fest: There is a black market for our ship with LTI...
Ach nee, wirklich? Und davon habt ihr natürlich nichts gewusst oder auch nur geahnt, das es so kommen musste, richtig? Die drollige Monty Python Nummer bekommt noch so richtig Zucker oben drauf, denn geändert wird natürlich: Nichts. Dem Augenblick der gespielten Erkenntnis folgt rein gar nichts auf dem Fuße. Dabei wäre es so einfach gewesen: LTI nur während des Crowdfundings, danach ist Sense. Plus eine klare Ansage: Wer sein Schiff verkauft oder verschenkt, der gibt die LTI nicht weiter. Und damit basta und Punkt! Nö, natürlich gehts anders herum: erst einmal verlängern wir die Möglichkeit zum Kauf der versicherten Kisten und dann geben wir das Startsignal zum "verschenken". Jaja, "Gifting" halt und niemand kontrolliert, ob nicht das verschenkte Kuchenteilchen für bare Münze (mit Sahnehäubchen und Schokostreusel) den Teller wechselt. Wie auch?

*facepalm*

Die Reaktionen sind auf RSI sehr interessant, etliche Backer der ersten Stunde fühlen sich, sagen wir es mal verharmlosend, betrogen und sehen den Wert ihres digitalen Gutes herabgesetzt, je länger das Spielchen rund um die LTI offen bleibt, umso mehr Auroras, Hornets und Stellas stehen dem späteren (und dann draufzahlenden) Markt zur Verfügung...

*facepalm No. 2*

Das neue Ziel von 10 Millionen müsste doch eigentlich für etwas Unruhe sorgen - nö, mit wenigen Ausnahmen (die man auf RSI an einer Hand abzahlen kann) ist das nicht der Fall. Seltsam: Bei 5,5 Millionen Dollar Gesamtsumme hieß es noch, Zitat:

Professional motion capture for the Squadron 42 cutscenes. It’s the next best thing to Mark Hamill and a green screen!

Okay. Jeder mit Verstand geht jetzt (hoffentlich?) davon aus, das man sich damals bei RSI auf den Hintern gesetzt und zumindest mal einen Rechnenschieber in die Hand genommen hat, dann überlegt hat wie viel so eine Motion capture Party kostet und ob das aus den 5,5 Millionen auch realisierbar sein könnte. Zumindest sollte das so sein, oder obliege ich da einem Irrtum? Jetzt aber schaut man mit staunenden Blick auf auf diese neue Zielsetzung, statt bis zu 35.000 Dollar pro Tag für Motion capture auf den Tisch zu legen, will man jetzt doch lieber gleich ein eigenes Studio kaufen. Also los, 10 Millionen sind doch machbar...
Und hier gilt eigentlich: Halt. Dies ist keine Investition mehr in das Spiel, sondern direkt in die Firma. CR & Co erklären hier lapidar, das man sich das notwendige Equipment für das versprochene Feature erst einmal vom Gamer finanzieren lässt. Denkt da etwa jemand schon an die Zeit nach der Entwicklung von SC und SQ42 nach? Die Backer scheinen kein Problem damit zu haben, im Gegenteil. "Alle profitieren davon" heißt es im Einklang. Nun gut, einige wenige glückliche allerdings etwas mehr, und ein paar ganz ausgeschlafene Exemplare sogar noch wesentlich länger.

ps: ich konnte es mir einfach nicht verkneifen!

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20582 von Luke

Deacan schrieb: PS: gab es eigentlich auch in anderen Foren kritische Stimmen? Oder kommt es mir nur so vor, das ich hier in so einer Art "Widerstandsnest" (*gg) sitze?


<sarcasm>
Wir befinden uns im Jahre 2013 n.Chr. Das ganze Space-Opera-Universum ist von den StarCitizen-Jüngern besetzt... das ganze Space-Opera-Universum? Nein! Ein von unbeugsamen Wing-Commander-Jüngern bevölkertes Forum hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Es gilt als schick dagegen zu sein, besonders german Citizen, äh schulligung, deutsche Bürger haben dieses Grundrecht gesetzlich verankert... wo steht das bloss im BGB, ich finds einfach nicht. Aber das muss da irgendwo stehen!
</sarcasm>

Gerade hier sind, das liegt in der Natur der Sache, viele Wing Commander Fans der ersten Stunde vertreten. Das bedingt auch automatisch ein gewisses Alter und Einstellung. Völlig unabhängig von Alter und Einstellung, möchten viele WC Fans eben einfach wieder das gute alte WC-Feeling erleben und dieser Wunsch wird ihnen mit WCS weitgehend erfüllt. Von daher ist eine gewisse Konzentration dieses Spielertyps hier nicht ungewöhnlich. Die möchten wahrscheinlich lieber wieder ein neues, schickes Wing Commander Spiel haben und keinen weiteren MMO-Aufguss, der, nach allem was man bisher so weiss, von vorneherein wieder in die all zu gut bekannte MMO-Sackgasse führen wird.

Ich für meinen Teil sehe immer deutlicher das SC in die völlig falsche Richtung geht. Bei RSI scheint man konsequent genau all die Fehler wiederholen zu wollen - oder zu müssen - die früher oder später dazu führen werden, das ein generell interessantes Konzept im digitalen Nirvana landen wird. Zu müssen deshalb, weil das ganze Drumherum inzwischen eine nicht mehr zu beherrschende Eigendynamik entwickelt hat. Wir haben jetzt bereits den ersten Schwarzmarkt und das, bevor das Spiel überhaupt verkauft wird. Apropos verkaufen, ich hatte schon letztes Jahr geschrieben, das mich RSI immer mehr an einen Basar erinnert. Das wird ja immer schlimmer was ich hier und bei RSI so lese. Nochmal zurück zur Eigendynamik: Man will bei RSI zuviel. Ich stimme Arrow zu bez. der Befürchtung, ob man wirklich ein funktionierendes MMO abliefern kann. Zudem befürchte ich, das SC schon bereits vor dem offiziellen Start durch die selben Verhaltensweisen kaputt gemacht wird wie bei anderen Spielen. Ich habe das jetzt schon bei ein paar MMOs erlebt und das war für mich damals mit ein Grund komplett auszusteigen. Das "Spiel" an sich wurde immer irgendwann pervertiert. Es gibt für mich seitdem ein paar ganz einfache Grundregeln damit ich wieder an einem MMO Interesse haben könnte:
  • Keine virtuellen Gegenstände für bares Geld käuflich. Das Spiel muss als ganzes verkauft oder vermietet werden (monatliche Gebühr) und fertig.
  • Keine Vorteile, in welcher Form auch immer z.b. zeitliche Vorteile, für bares Geld käuflich. Alle Spieler sollen die gleichen Bedingungen haben, ob Millionär oder jemand der stark mit seinem Geld haushalten muss.
  • Rigoroses Vorgehen gegen Schwarzmarkt.
  • Rigoroses Vorgehen gegen Spieler die nur Spass daran finden andere zu sabotieren oder die generell einfach nur den Spielbetrieb stören wollen.
  • Keine Vermischung von Realität und virtueller Welt.

Gerade die ersten Punkte werden bereits in höchster Vollendung missachtet. Diese Wortwahl ist normal nicht mein Ding, man möge mir verzeihen, aber mich kotzt es an, das wieder einige Spieler massiv Vorteile kaufen können. Warum spiele ich Spiele? Primär weil ich in Spielen Dinge erleben kann, die mir in der Realität verwehrt bleiben. Zum Beispiel als Raumpilot an einer epischen Geschichte teilnehmen. Ich betrachte ein Spiel als das was es ist, ein Spiel. Ich möchte ganz bewusst ein "Spiel" erleben und keine Parallelwelt zur Realität. Wenn Spieler sich mit barem Geld Vorteile erkaufen können, dann ist das einfach ein grundsätzlich völlig falsches Konzept. Gerade die Spieler die im wahren Leben jede Menge Geld haben und es gewöhnt sind, sich in der Realität Vorteile erkaufen zu können, die transportieren ihre Verhaltensweisen 1:1 ins Spiel und das ist auf Dauer Gift für jedes Multiplayer-Spiel. In einem Spiel sollen alle gleichgestellt sein. Einzig und allein die Menge der Zeit die man investiert und das eigene Können sollen darüber entscheiden, wie man sich im Spiel entwickelt. Punkt. Ich für meinen Teil weiss, das ich als Raumpilot allenfalls zum Durchschnitt gehöre, viel mehr ist auch mit viel Training einfach nicht drin. Als Kampfpilot würde ich also bei SC sicher nirgends anheuern sondern mein Glück als Privateer suchen.

Zurück zum "Widerstandsnest". Ja, es gibt hier einige kritische Stimmen und das ist auch gut so. Kritische Stimmen werden andernorts meist nur als "Irritationen" des täglichen Forum-Betriebs wahrgenommen. Eine ernsthafte Diskussion findet selten statt.

Naja, auch in meinem x-ten Beitrag zum Thema SC nichts neues unterm Strich: Ich warte auf Squadron 42, Star Citizen kann mir gestohlen bleiben. Könnte man für das Projekt an sich spenden, hätte ich es alleine für SQ42 schon längst getan. Da man aber dann auch in eine Spender-Klasse eingestuft wird mit individuellen Vorteilen je nach Klasse, lehne ich das ab. Viel lieber würde ich Crowdfunding Aktionen ins Leben rufen um solchen Entwickler Teams wie dem WCS Team Geldmittel zur Verfügung zu stellen, um weiter zu machen. Leider bleibt diese Möglichkeit schon aus rein rechtlichen Gründen ein Wunschtraum.

Achja, es gibt bereits die ersten Einschränkungen auf RSI. Signaturen sind wohl nur noch für die zahlende Kundschaft möglich. Ich warte noch darauf, das alle Foren ausser den SC spezifischen platt gemacht werden. :doubtful: Zudem kann man nun bestens erkennen wer zu den Spendern gehört und wer nicht. Eines muss man RSI lassen, polarisieren können sie par excellence. Entweder man ist für SC oder dagegen.

Tools: Setup ZIP Check & UnZip / EPW-Bug Repair Tool / Debug-Build Support-Tool / Pilot Manager ...und andere
Projekte: Deutsch-Mod / WCS+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #20584 von ThorsHammer

Deacan schrieb:

Death Angel schrieb: Jeder mit Verstand geht jetzt (hoffentlich?) davon aus, das man sich damals bei RSI auf den Hintern gesetzt und zumindest mal einen Rechnenschieber in die Hand genommen hat, dann überlegt hat wie viel so eine Motion capture Party kostet und ob das aus den 5,5 Millionen auch realisierbar sein könnte.



So, ich habe mich jetzt mal angemeldet, weil ich das nicht stehen lassen kann! Wo wurde dann damals behauptet, dass das Spiel nur über Croudfunding finanziert werden soll? 2-4 Millione sind ja auch ein bisschen wenig dafür. Es wurde von Anfang an gesagt, dass CR private Investorn in der Hinterhand hätte, die aber nur dann investieren wenn Minimum 2-Millionen über Croudfundung zusammen kommen, die 5,5-Millionen hätten nicht reichen müssen.
Dass CR das ganze gerne NUR über CF finanzieren möchte habe ich erst in den letzten Tagen gehört. Ich frage mich dazu ob sich diese privaten Investoren nicht vera. fühlen jetzt. Was ist wenn CR die anvisierten 20-Millionen (falls diese überhaupt reichen was stark zu bezweifeln ist) nicht durch seine Fans alleine zusammenbekommet. Den Investoren hat er ja jetzt schon gesagt "April, April",ich brauche euer Geld doch nícht!
So, dann lese ich immer hier dass das angblich ein MMO sei. CR hat aber längt klar gestellet dass das kein MMO sei, sondern ein Peristentes Unniversum was man Online und Offline spielen kann, instanziert dezentral über viele Server. Nach meiner Definition ist es durch die zentrale Verwaltung durch den "Galaxy-Server" DOCH eine Art MMO. Das funktionert aber in wesentlchen Teilen anders als ein klassisches MMO, woduch CR die Nachteile "normaler" MMOs nicht mit übernehmen will.
Sicher bin ich auch verärgert, dass man gegen gegen Buch-Dollar und Buch-Euros (echtes Geld is das auch nicht aber das ist ein ganz anderes Thema) Credits kaufen kann. Es wurde hoch und heilig versprochen, dass es kein P2W geben wird, nur gewinnt man mit mehr Credits eben schneller, weshlalb das selbstvertändlich eine Art P2W ist, so angeschwächt das immer sein mag!
Pakte die heute schwarz verkauft werden sollten doch nach Realese kein großen Problem mehr sein, das Prob ist doch eher, dass CR jetzt Geld durch die Lappen geht, da eingige billiger ran kommen!
CR hat versprochen, das er das machen wollte wie bei Guild Wars 2, einmal bezahlen, immer spielen, von dem Kauf von Credits gegen hart verdientes Fiat-Money war keine Rede. Ein Itemshop sollte begrenzt sein auf rein optische Goodies!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.201 Sekunden