Topic-icon Arrows kleiner Amateur-Astroblog 2014

Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26150 von Arrow

Kalumet2 schrieb: Sieht als (länger Belichtetes) Foto noch spektakulärer aus als in Wirklichkeit, da sieht man "nur" ein Aufblitzen.
Hihi, im vergrößerten Bild sieht es aus, als ob "jemand" mit nem Schwert einen Schlitz in das Himmelszelt gehauen hätte.


Genau so wirkt es auch! :) Das ist die charakteristische Form eines Iridium-Flares. Sicher hast du auch schon welche gesehen. Erst auf der Aufnahme erkennt man wirklich, was man vor sich hatte. Sternschnuppen sieht man während einer Session unter Landhimmel ja ständig. ;) Zu blöd, dass derzeit das Herbstwetter voll zuschlägt! Ich habe noch einen Tipp für eure Beobachtungen: Sollet ihr bis früh morgens durchhalten und der Himmel mitspielen, dann peilt unbedingt mal den Jupiter im Osten an. Ist zwar derzeit noch lange nicht auf ansprechender Größe, macht aber schon etwas her, wenn man entsprechend vergrößert. Ihr habt 200mm Öffnung, herrjeh! :D Davon kann ich zurzeit nur träumen...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26151 von Kalumet2
@Arrow:
Am Wochenende soll es hier im Südwesten eher nix weden mit dem Beobachten, Regen ist vorhergesagt :wtf: , aber mal abwarten, vielleicht haben wir ja Glück.

Arrow schrieb: Sollet ihr bis früh morgens durchhalten und der Himmel mitspielen, dann peilt unbedingt mal den Jupiter im Osten an. Ist zwar derzeit noch lange nicht auf ansprechender Größe, macht aber schon etwas her, wenn man entsprechend vergrößert.

Ja, Planeten sind mit dem Teil echt super.

Arrow schrieb: Ihr habt 200mm Öffnung, herrjeh! :D Davon kann ich zurzeit nur träumen...

"Perlen vor die Säuse" :D . Wir beobachten halt nur, aber das macht auch Spaß, und dafür ist eine große Öffnung immer gut :) . Dafür kannst Du mit Deinen Aufnahmen viel mehr rausholen.

[center:tgbk089b]Gruß Kalumet[/center:tgbk089b]
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26154 von Arrow
Von wegen "Perlen vor die Säue" - Fotografie ist doch nicht alles! Wenn du aber Lust hast, in die Videofotografie einzusteigen, ich habe hier noch meine alte Kamera herumliegen, die ich 2010 zum Einstieg gekauft hatte. Handelt sich um dieses Modell:
www.teleskop-express.de/shop/pro ... apter.html

Würde ich dir günstig überlassen, da ich sie jetzt nicht mehr brauche.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26155 von Kalumet2

Arrow schrieb: Von wegen "Perlen vor die Säue" - Fotografie ist doch nicht alles! Wenn du aber Lust hast, in die Videofotografie einzusteigen, ich habe hier noch meine alte Kamera herumliegen, die ich 2010 zum Einstieg gekauft hatte. Handelt sich um dieses Modell:
www.teleskop-express.de/shop/pro ... apter.html

Würde ich dir günstig überlassen, da ich sie jetzt nicht mehr brauche.


Ich wäre mehr als interessiert (hechel, hechel). Super, das ist sogar das Modell, das ich mir auch auserkoren habe/hätte :) weil es für Anfänger gut geeignet sein soll.
Wenn man im Netz zu diesem Thema (Anfänger Astrofotografie) was sucht, kommt man immer zu der "TS Optics" oder der Philips Webcam.

Ich schreibe hätte, weil das Problem dabei ist mein Kumpel, der ist "etwas" verschroben O0 wenn es um Technik geht. Er spielt z.B. gerne Computerspiele, aber alles, was darüber hinaus geht einen Datenträger irgendwo einzulegen will er nicht, also das heißt er spielt nur auf Konsolen :rolleyes: .
Ich hätte ihm sogar meinen vorherigen PC samt Monitor und Zubehör geschenkt... wollte er nicht. O-Ton mit so nem "Mist" (PC/Laptop/Smartphone/Internet) will er seine Zeit nicht verschwenden.
Und jedes Mal meinen Computer zu ihm zu schaffen ist auch doof, denn einen Laptop oder Ähnliches habe ich nicht.
Oder kann man die Aufnahmen direkt auf einer Festplatte/USB-Stick speichern?. Aber man braucht doch bestimmt einen PC/Laptop um das Teleskop und die Kamera für die "Bilder" aus bzw- einzurichten.

Du siehst, ist für mich alles noch Neuland, und es wäre besser, wenn ich bei jemandem "Live" lernen könnte, denn wenn ich etwas mache, dann auch richtig (naja ich versuch's zumindest ;) )

Aber jetzt bin ich heiß auf das Teil :( ... ich spreche am Wochenende halt mal mit meinem Freund, mal schauen, was er dazu sagt, denn Astronomie begeistert ist er und vielleicht läßt er sich ja überzeugen.

[center:zb1250tl]Gruß Kalumet(2)[/center:zb1250tl]

Nachtrag: Ach ja :) , was soll das gute Stück kosten?, Du kannst mir ja eine PM schreiben, wenn Du das nicht hier erörtern willst
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26159 von Arrow
Ja, die legendäre Philips ToUCam (auch unter dem Namen SPC 900 bekannt) geistert immer noch da draußen herum, aber nur noch als Gebrauchtangebot. Inzwischen ist sie aber längst nicht mehr zeitgemäß - ist ja praktisch eine über zehn Jahre alte Webcam. Sie hat zumal nur USB 1.1-Anbindung, und damit sind brauchbare Übertragungsraten nur noch mit Komprimierung drin, was überhaupt nicht angeht. Die TS-Cam wird zumindest schon über USB 2.0 angebunden und liefert bis zu 30 Bilder pro Sekunde unkomprimiert. Damit konnte ich schon einiges anfangen.
Willst du natürlich mit einer richtig guten Farbkamera einsteigen, musst du natürlich ca. 200.- in die Hand nehmen. Für die ersten Schritte wäre die TS-Kamera also nicht schlecht für euch. Einen PC braucht ihr dafür natürlich, denn die Kameras benötigen eine Aufnahmesoftware. Ich habe dafür damals "Giotto" verwendet, aber möglicherweise wird sie inzwischen auch von FireCapture erkannt.
Klärt das aber erst mal ab!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26163 von Kalumet2

Arrow schrieb: Willst du natürlich mit einer richtig guten Farbkamera einsteigen, musst du natürlich ca. 200.- in die Hand nehmen. Für die ersten Schritte wäre die TS-Kamera also nicht schlecht für euch.


-Hast Recht, ers mal abklären, vorher braucht man auch nicht in die Preisverhandlung gehen :drevil: .
-Nee das wäre für den Anfang genau das Richtige denke/hoffe ich. Mit was "Besserem" wäre ich mit Sicherheit total überfordert.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26165 von Arrow
Gut möglich, dass ihr heute Abend mit dem Wetter Glück habt! Dann käme natürlich auch der abnehmende Mond in Frage (85% beleuchtet). Viel Erfolg! :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26202 von Arrow
Und? Wie war eure Beobachtungsnacht?

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26207 von Kalumet2

Arrow schrieb: Und? Wie war eure Beobachtungsnacht?

Voll der Reinfall, na ja nicht ganz aber ca. um 0:3o Uhr war nichts mehr zu machen, da hat es angefangen zu regnen/nieseln. Und davor war bei den Wolken bis auf kleine Augenblicke auch "nur" der Mond zu sehen und das Seeing war auch schlecht.
Also war nix mit "Objekt des Monats" :lol: , aber am Beobachtungsplatz lag es nicht, der ist echt gut. Dort bei meinem Freund sind gute Voraussetzungen zum Beobachten, es ist auf dem Land (20 km bis zur nächsten Kleinstadt) wo um 23 Uhr "alle" Laternen ausgehen, Sicht bis zum Horizont, da wir auf einer Terrasse beobachten, ist es relativ windgeschützt und wir können uns in der Wohnung aufwärmen :) .

Und wegen der Asrto"fotografie" habe ich auch mit ihm gesprochen, nun gut er war jetzt nicht gaaanz so begeistert, aber gib mir noch 14 Tage und er ist reif ;7 .
Ich hoffe das ist in Ordnung, den ich bin ehrlich interresiert, aber ich sollte ihn schon mit ins Boot hohlen, denn bei mir in der Stadt hatt es wenig Sinn und das Teleskop ist nicht gerade leicht und somit gut Transportabel.

[center:2gvoubhv]Gruß Kalumet[/center:2gvoubhv]
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 9 Monate her #26211 von Arrow
Ja, das Wetter ist immer noch nicht stabil - weitere Tiefdruckgebiete sind ja unterwegs...
Wegen der Kamera: Lasst euch Zeit, sie liegt gut verpackt bei mir im Schrank. :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 8 Monate her #26326 von Arrow
@Stefan:

Was macht der Himmel bei euch? Hier wird es nach einem schönen spätsommerlichen Tag gerade sternklar. Ich will heute Abend wieder eine Deepsky-Aufnahme versuchen, da der Mond ja erst weit in der zweiten Nachthälfte aufgeht. Ziel ist dieses Mal unsere Nachbargalaxie M33 (Dreiecksnebel, die ordentlich hoch über den Horizont steigt. Hoffentlich finde ich sie überhaupt...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 8 Monate her #26329 von Kalumet2
Ja, heute wäre es ziemlich gut, aber der Kollege ist heute nicht daheim :( . Ist echt übel, entweder schlechtes Wetter oder keine Zeit, im Moment habe ich kein Glück.
Ich werde später wenigstens mit dem Feldstecher ein bisschen gucken gehen.

Was anderes, ich habe Donnerstagnacht so im Halbschlaf eine Sendung (glaube NTV oder N-24) über Kometen gesehen. Da haben sie behauptet daß ende des Jahres ein "Sonnencorona" Komet mit dem bloßen Auge zu sehen wäre. Es sollte sogar der hellste Komet seit moderner Beobachtung sein, da er sehr schnell ist. Er ist beim letzten Umlauf um die Sonne durch die Corona geflogen und dabei auseinandergebrochen.
Die haben behauptet, das es "das" Kometenereignis des Jahunderts wäre, ich habe aber komischerweise nichts dazu im Netz gefunden. Hast Du davon was gehört.
Und ein alter Bericht war es nicht, da ich noch weiß das sie gesagt haben das er mit einem Großteleskop Anfang 2014 das erste Mal "sichtbar/Nachweißbar" war.

[center:3gahbmr0]Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Knipsen/filmen ;) und freue mich schon auf das Ergebnis :)

Gruß Stefan[/center:3gahbmr0]
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 8 Monate her #26346 von Arrow
War ein fantastischer Himmel, aber mit Aufnahmen wurde es nichts. Ich konnte M33 zwar im Okular finden, habe sie aber einfach nicht auf den Sensor gebracht - nichts zu sehen. Entweder war ich doch ein Stückchen nebendran, oder die Galaxie ist einfach zu dunkel, um bei der Belichtungszeit noch sichtbar zu werden. Hätte besser auf M31 gehalten, aber da war es mir einfach schon zu spät.
Schöne Beobachtungen konnte ich aber machen.

Werde ich wohl weiter an meiner zwei Wochen alten M31 (Andromedagalaxie) arbeiten müssen. Da kommt also auf jeden Fall noch etwas!

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 8 Monate her #26354 von Kalumet2
Ja es war gestern/heute Nacht ein fantastischer Sternenhimmel, sogar hier in der Stadt habe ich mit dem Feldstecher super Bedingungen gehabt.
Na ja Arrow , es kann halt nicht immer klappen, aber Hauptsache Du hattest Deinen Spaß ;) .

Ich habe mich mit der Handy App (Sternenatlas) zum Dreiecksnebel M33 navigieren lassen, aber in Real natürlich nichts gesehen.

Übrigens wegen dem Kometen, da war ich anscheinend echt halb am Pennen, denn das kann eigentlich nur "Ison" gewesen sein. Da komme ich wohl etwas zu spät, da es den "letztes Jahr" bei der Annäherung an die Sonne zerbröselt hat. :rolleyes: .
Aber in dem Bericht haben sie ganz schön übertrieben, von wegen "hellster" Komet des Jahrhunderts.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
9 Jahre 8 Monate her #26361 von Arrow

Kalumet2 schrieb: Ja es war gestern/heute Nacht ein fantastischer Sternenhimmel, sogar hier in der Stadt habe ich mit dem Feldstecher super Bedingungen gehabt.
Na ja Arrow , es kann halt nicht immer klappen, aber Hauptsache Du hattest Deinen Spaß ;) .

Ich habe mich mit der Handy App (Sternenatlas) zum Dreiecksnebel M33 navigieren lassen, aber in Real natürlich nichts gesehen.


Viel war im Okular auch nicht gerade zu sehen, sodass ich fast schon wieder ins Grübeln komme, ob ich wirklich drauf gewesen bin. Andererseits hatte ich die Galaxie über die Deklination gefunden (GoTo für Arme), und ein anderes großes Objekt gibt es dort in der Nähe eigentlich nicht. Ich werde das bei Gelegenheit und Wetter mal wiederholen.
Der Andromedanebel ist da natürlich schon eine völlig andere Baustelle. Das helle Zentrum strahlt einen regelrecht an. Für mehr Visuelles weg vom Zentrum sorgt allerdings erst entsprechende Öffnung. Einen schönen 12"-Dobson müsste man für solche Gelegenheiten haben...

Kalumet2 schrieb: Übrigens wegen dem Kometen, da war ich anscheinend echt halb am Pennen, denn das kann eigentlich nur "Ison" gewesen sein. Da komme ich wohl etwas zu spät, da es den "letztes Jahr" bei der Annäherung an die Sonne zerbröselt hat. :rolleyes: .
Aber in dem Bericht haben sie ganz schön übertrieben, von wegen "hellster" Komet des Jahrhunderts.


Ach ja, wo du es wieder sagst. Aktuell wäre mir nämlich kein Komet in Sichtweite bekannt, doch letztes Jahr gab es zahlreiche Bilder und Zeichnungen in den Astroforen darüber. Wahnsinnig spektakulär war das aber nicht gerade. Selbst beobachtet habe ich das nicht. So sehr interessieren mich Kometen allerdings auch nicht - es gibt so viel Interessanteres zu sehen. :)

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.205 Sekunden