Topic-icon Bürgschaften für den Sternenbürger: Ein Kommentar zu Roberts angekündigter Wiederbelebung des Weltraumaction-Genres

Mehr
9 Jahre 7 Monate her #19698 von Catkiller
Hi zusammen,

erstmal möchte ich mich bei allen entschuldigen, wenn ich hier teilweise nicht korrekt geschrieben habe und manche sich auf den großen Onkel getreten fühlen. Ich habe Euch alle lieb!! :(

So un nun wieder BTT: Was ich überhaupt noch nicht verstanden habe ist: Wird SC auch als eine DVD-Version erscheinen oder wird es das Game nur als Digitales Medium geben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 7 Monate her #19699 von Alex1975
Nur Digital Download. Oder du kaufst dir den Stick mit dem Spiel.

@Deepstar: Ja auf Konsolen ist Call of Duty und Battlefield ein Schlager. Aber auf PC spielens immer weniger. Die Spieler sind da: Diablo 3 hat sich über 10 Millionen mal verkauft, Steam hat jeden abend über 5 Millionen Spieler online. World of Tanks sind jeden Abend 90.000 Schlachten mit je 30 Spielern. Nur kaufen die sich nicht ein Spiel die den PC nicht ausnutzt oder ein verbuggtes Spiel oder ein Konsolenport. Und ja stimmt, viele Spiele wurden damals einfach liegengelassen (Battlezone war zu gut für die Zeit... :/) Deswegen gehen die Publisher ja weg vom klassischen PC Model. Wenn PC dann Free-to-Play oder MMO. Hier bei Kickstarter hingegen, gehen die Designer direkt an den Kunden ran und sagen was se gerne machen wollen und wieviel Geld sie benötigen. Bei den Aufgezählten Spielen bin ich fast überall Backer. Weil ich genau diese Spiele spielen will. Der Anklang ist da. Bis auf Thorvalla und Elite sind alle bereits finanziell gesichert. Und kommen alle 2013 / 2014 raus. Damit kanns mir egal sein ob Rockstar mit ihrer arroganten Haltung gegenüber PC GTA 5 macht. Watch Dogs von Ubisoft sieht besser aus, hat PC als Leadplattform und ist mal was neues als immer der Gangster-Shice von Rockstar. Ich würde mir sogar wünschen das jemand die Lizenz von Loose Cannon ausgräbt und dieses Spiel bringt. Oder ich würd auch gern ein Bluebyte-Mitarbeiter unterstützen bei Kickstarter wenn der ein Battle Isle machen will.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 7 Monate her #19700 von Alex1975
@Decan

Ich war grad nochmal auf der Seite. Stimmt du hast recht: Es sind ab etz nur noch 6 Monate Lebensversicherung. Vorher wars für immer. Und Preise sind gestiegen. Colonel war vorher 125 nun 140 und Digital wars vorher 110 nun 125. Alles ca nun 15 Dollar teuerer als zur Funding Zeit.

Den Vanduul Jäger aus dem Trailer gibt's noch aber sind nimma viel da, von den 500 sind 437 weg. Preis 300 Dollar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 7 Monate her #19701 von Deacan
@Alex: diese Preise gelten nur noch bis Sonntag... Dann tritt laut CR die neue Preispolitik in Kraft - übrigens liegen die "Versicherungsfristen" bei den verschiedenen Angeboten zwischen 2 Monaten (für 30 $) und 12 Monaten (ab 550 $). Wenn man es mal genauer betrachtet: zwischen dem 30 und 40 Dollar Angeboten liegt genau 1 (!!!) Monat Versicherungsunterschied (gleiches Schiff, gleiche Summe Ingamecredits), wenn man jetzt also mal die Möglichkeit zur Teilnahme an Alpha/Betaphase außer Acht lässt würde ein Monat "Schutz" gut und gerne den Gegenwert von 10 Dollar darstellen...

Reine Theorie natürlich, aber es wird schon eine Art Trend deutlich sichtbar.

Deacan

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 7 Monate her #19702 von Alex1975
War aber irgendwie klar das noch was kommt, das sich das Projekt finanziert. Gut wer den Mplayer eh net spielen will kommt mit Squadron 42 auf ein Spiel das mehr Missionen als jedes Wing Commander hat. Addon kommt ja noch dazu. Weitere sind ja noch geplant über die Jahre. Allein das war es ja schon wert. Und denkt mal dran das man auch eigene Server laufen lassen kann. Da kann man diese Versicherungen weglassen zb. oder auch Mods wie Wing Commander drauf bringen.

Btw. wieder Kickstarter. Der nächste:
www.kickstarter.com/projects/22c ... ject-godus
Peter Molyneux will mit Godus Populous machen. Die Kämpfe sollen wie Dungeon Keeper ablaufen und die Landschaft verformt sich wie in Black & White. 450.000 Pfund braucht er. Nach den Würfeldingens da für iOS könnte das gut werden. Laut der Page sind da ein Großteil der Bullfrog Mitarbeiter angestellt oder auch ehemalige EA Programmierer (ja die gabs mal - vor langer langer Zeit :D )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alex1975
  • Alex1975s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 7 Monate her #19703 von Alex1975
Damit sollte Geld keine Rolle mehr spielen:

Fernsehinterview bei Fox 7 über Crowd-Funding, Star Citizen und der Rekord mit den größten Funding Game bisher:

www.robertsspaceindustries.com/h ... nksgiving/

Und Seite ist nun bei knapp 6.6 Millionen. 400.000 nochmals in den knapp 3 Tagen nach Ende ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 7 Monate her #19705 von Arrow

Und Seite ist nun bei knapp 6.6 Millionen. 400.000 nochmals in den knapp 3 Tagen nach Ende ;)

Ende ist gut. Crowdfunding läuft doch jetzt erst einmal unbegrenzt weiter. Anscheinend kaufen viele Leute ja auch weiterhin noch Schiffe...

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 7 Monate her #19707 von Deacan
Geht das nur mir so oder wurden auf der RSI Seite die "neuen" Preise wieder gelöscht?

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 7 Monate her #19708 von Arrow

Geht das nur mir so oder wurden auf der RSI Seite die "neuen" Preise wieder gelöscht?
Habe das in letzter Zeit zwar nicht so aufmerksam verfolgt, aber abgesehen davon, dass drei "Packages" ausverkauft sind, wird das zukünftige Spiel derzeit für 35$ angeboten. Dafür muss man allerdings auf die weiße Bürgerkarte (made in China) verzichten, für die man in Europa sowieso Versandgebühren entrichten müsste, und die 5$ mehr kostet.

"Ich würde immer eine Maschine bevorzugen, die um einen schweren Jäger Kreise fliegen kann, wenn es sein muss.“ Alec "Ninja" Crisologo, Wing Commander Saga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 6 Monate her #19779 von Deacan
…irgendwie komme ich einfach nicht an ein paar kleinen Randbemerkungen herum, jetzt da sich die Aufregung rund um SC etwas gelegt hat. Mit jedem neuen Tag schaue ich mit immer skeptischeren Blick auf das, was sich da in wenigen Wochen zu einer Art Spacesim-Gigantomanie hin entwickelt hat. Ausgeschmückt an allen Ecken und Enden, noch ein Feature und noch ein Update…
Und die Gemeinde im Forum befeuert all dies noch mit zusätzlicher Munition: an Ideen mangelt es sicherlich nicht, an klaren Verstand scheinbar aber schon…
Was ich damit meine?
Hier ein Beispiel: die Abos, bei RSI so nett als Subscriptions betitelt. Für monatlich 10 Dollar wird dem Gamer folgendes versprochen:

• The ability to participate in the live monthly team “show and tell.” We will answer twenty questions from subscribers (selected via voting system.) Subscribers will watch the update live as it is being recorded.
• Jump Point, the monthly digital magazine of Star Citizen. A 4-6 page monthly newsletter which includes updates from the team and new in-universe Star Citizen fiction from the writing team.
• Access to “The Vault,” a collection of Star Citizen artwork that would otherwise never be seen, including ‘paths not taken’ discarded concept art for the true collector.
• An exclusive catalog of Star Citizen subscriber merchandise.
• Your name in the game. We can’t tell you where you’ll find it, but if you subscribe for at least 12 months your name will be located somewhere in the Star Citizen world!
• Centurion decal for your ship

Für das zwei-fache Sümmchen gibt es dann noch Sahne drauf:

• Everything listed above, plus…
• Visit Cloud Imperium and see how the game is made! Imperator-level subscribers will be allowed one visit per year (scheduled in advance) to the Star Citizen development offices in Austin or Los Angeles.
• Three wishes – Chris Roberts will personally reply to three of your questions a year.
• Your name on the wall-of-honor at Cloud Imperium HQ if you subscribe for at least 12 months.
• Jump Point: Year One, a printed collection of Jump Point issues provided to anyone who subscribes for the entire first year of development.
• Imperator decal for your Ship.

Mein erster Gedanke: WTFIWWY?*
Nur mal so zur Info: zum jetzigen Zeitpunkt haben 899 Gamer das 20er Päckchen geordert. Jeder dieser 899 soll demnach pro Jahr 3 Fragen PERSÖNLICH an Mister Roberts richten und natürlich auch beantwortet bekommen. Nach Adam Riese sind das jetzt bereits 2697 Fragen oder halt 7 Mails für CR pro Tag, eine 7-Tage-Woche mal vorausgesetzt. Dann dazu noch die Einladung direkt in die heiligen Hallen von L.A. oder halt Austin, natürlich auf eigene Kosten, aber mal ehrlich: Welcher Gamer würde diese Chance nicht nutzen wollen, vor allem wenn man vielleicht sogar schon in den Staaten wohnt?

Hatte man da in der Zentrale eigentlich den Verstand auf Leerlauf geschaltet? Wer hatte diese Idee? All dies kostet vor allem eines: Zeit (Terminplanung, Vorbereitung, Durchführung…) und somit Geld. Plus, wollte CR nicht dem Druck eines Publishers entgehen? Warum schafft er sich dann selbst ein Zwangskorsett, das er jetzt mal eben nicht mehr so einfach ablegen kann? Und vor allem, rechtfertigen die zusätzlichen Einnahmen auch den Aufwand?

24350 Dollar pro Monat – so viel zu den Einnahmenaus den Abos. Der Aufwand hingegen liegt bei einem Vielfachen, angefangen von zusätzlicher Arbeit am digitalen Magazin „Jump Point“, über weiteren Portalen auf der RSI Seite (immerhin sollen ja auch nur die Abonnenten in den Genuss von zusätzlichen Grafiken, Stories etc. pp kommen) bis hin zur kompletten Arbeitsunterbrechung, da man wieder einmal eine Gruppe Gamer durchschleusen muss – hey, die haben dafür bezahlt!
Vergessen wir eines bitte nicht - die potentiellen Geldgeber werden nicht ewig CR das Bargeld hinterher werfen und früher oder später wollen auch sie Ergebnisse sehen, denn seien wir ehrlich, niemand hat etwas zu verschenken.

Zeit – die wird das Spektakel kosten und man darf gespannt sein, wie lange man bei RSI die hochgesteckten Ziele auch einhalten kann. Obwohl, es wäre ja nicht das erste Mal, das ein Game von CR etwas länger braucht.
Oder aber um einige Längen gekürzt wird.

Deacan

*für alle, die es nicht kennen: WTFIWWY = what the fuck is wrong with you?

There is something under my wing - and it's not friendly!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden

Login